Wo finde ich Downloads bei Samsung?

So ändern Sie den Download-Ordner im Yandex-Browser auf einem Computer und einem Android-Telefon

Um Dateien auf Android-Geräten zu verschieben, benötigen Sie einen Dateimanager. Eine solche Anwendung kann auf Ihrem Gerät vorinstalliert werden, beispielsweise als „Dateimanager“ genannt. Wenn Sie es nicht haben, müssen Sie zuerst einen Dateimanager wie ES File Explorer oder Astro File Manager installieren.

  • Öffnen Sie „Dateimanager“.
  • Navigieren Sie zu den Dateien oder Ordnern, die Sie verschieben möchten, und halten Sie die gewünschten Symbole einige Sekunden lang gedrückt.
  • Der nächste Schritt hängt vom verwendeten Dateimanager ab: In manchen Fällen öffnet sich ein Kontextmenü. Wählen Sie „Verschieben“. Alternativ: Sie finden den Zugriff auf die Funktion zum Verschieben von Dateien in der Menüleiste (manchmal müssen Sie sie zuerst erweitern). Suchen Sie dazu das Symbol mit den drei Punkten und berühren Sie es.
  • Geben Sie dann den Zielordner an, der sich beispielsweise auf einer SD-Speicherkarte befinden kann.

Wo sind die heruntergeladenen Dateien auf dem Samsung a50

Am einfachsten finden Sie Downloads, indem Sie den Ordner „Meine Dateien“ durchsuchen.

Es ist normalerweise ein wenig versteckt. Um dorthin zu gelangen, gehen Sie zum Menü (Bewegen Sie den Bildschirm, wie im Bildschirm „Bildschirm“ angezeigt).

Suchen Sie nun den Ordner „Samsung„. es ist normalerweise der erste oben links (wenn Sie ihn nicht verschoben haben).

Es gibt viele Hersteller-Tools, aber uns interessiert nur eines. „Meine Dateien“. Klicken Sie darauf.

Suchen Sie nach dem Öffnen nach unten und klicken Sie auf das Pfeilsymbol „Downloads„. Danach sehen Sie alles, was heruntergeladen wurde.

So schalten Sie es ein

Wenn Sie das Dienstprogramm im Menü Ihres Smartphones nicht finden können, ist die Anwendung möglicherweise deaktiviert und Sie müssen sie aktivieren. Sie können auch Schwierigkeiten bei der Verwendung von aus dem Internet heruntergeladenen Dateien haben. Um das Programm zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen. Anwendungen. Alle. Suchen Sie hier das Programm Download Manager (Download Manager, Download Manager, Downloads), klicken Sie darauf und klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktivieren“. Danach erscheint die Anwendung im Menü Ihres Smartphones und Sie können sie verwenden.

Siehe auch  So machen Sie Chrome zum Standardbrowser für Android

Um die Downloads zu stoppen, öffnen Sie das Smartphone-Bedienfeld (in Ihrem Finger über den Bildschirm von oben nach unten), wählen Sie heruntergeladene Dateien herunter und klicken Sie auf „Abbrechen“. Abhängig von der Version von Android kann der Menüname anders sein. Um das Programm vollständig zu deaktivieren und aus dem Smartphone-Menü zu deaktivieren (Sie können die Anwendung immer wiederherstellen, da die Systemdienstprogramme nicht gelöscht werden können), auf Einstellungen. Anwendungen. Alle, Suchen Sie den Dispatcher, klicken Sie auf das Programm und klicken Sie auf die Schaltfläche Deaktivieren. Nun verschwindet das Programm im Smartphone-Menü.

Konnte die Informationen nicht finden, die Sie benötigen? Wir werden Ihnen helfen.

Online

Geben Sie Fragen an und erhalten Sie Antworten direkt im sozialen Netzwerk

Wenden Sie sich an Ihren technischen Online-Fachmann von 9 bis 20 pro Moskau-Zeit

Galaxy Smartphone: Wo finde ich heruntergeladene Dateien?

Antwort auf allgemeine und technische Fragen innerhalb von 24 Stunden

Anruf

8-800-555-55-55 0-88-55-55-555 0-800-05-555 8-10-800-500-55-55 0-800-555-555 0-800-555-555 7799 8-10-800- 500-55-500 9977 00-800-500-55-500 0-800-614-40 22-667-400 8888 8-10-800-500-55-500-500-500-500-55-500 0.800-502-000

Informationen zu Druckern finden Sie auf der HP-Website.

Individuelle Betreuung

Benötigen Sie eine Reparatur oder Teile? Kommen Sie zu Samsung Service Centern

finde, downloads, samsung

Kostenlose Lieferung Ihres Smartphones zum Servicecenter und zurück per Kurier

Wir richten ein, übertragen Daten, aktualisieren die Firmware und bringen Ihnen den Umgang mit einem Smartphone oder Tablet bei

Wo sind meine Lieblingsfotos auf meinem Computer??

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wählen Sie im Boot-Menü „Fotos“. Wenn Sie die Apps nicht sehen, tippen Sie auf Alle Apps, scrollen Sie in der Liste nach unten und tippen Sie auf Fotos. Standardmäßig zeigt das Programm Bilder an, die sich auf der Festplatte befinden → im Benutzerordner → im Ordner Bilder.

Alle aus dem Internet heruntergeladenen Dateien werden im Ordner „Download“ gespeichert. Um es zu öffnen, müssen Sie den Dateimanager öffnen und dann diesen Ordner in den Verzeichnissen finden. Danach können Sie jede zuvor heruntergeladene Datei öffnen, einschließlich der Installationsdatei

Verwenden Sie die vorinstallierten App-Downloads

Diese Methode funktioniert für die meisten Android-Geräte. Wenn Sie zum Hauptmenü Ihres Mobilgeräts gehen, finden Sie höchstwahrscheinlich eine Anwendung namens „Downloads„. Die Anwendung bietet direkten Zugriff auf den Ordner zum Herunterladen von Dateien.

So finden Sie heruntergeladene Dateien auf einem Android-Smartphone?

Es gibt viele unerfahrene Nutzer von Android-Smartphones. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, Ihnen zu zeigen, wie Sie heruntergeladene Dateien auf Ihrem Smartphone finden. Sie benötigen einen Dateimanager, um sie anzuzeigen. Shells verschiedener Hersteller enthalten in der Regel bereits integrierte Lösungen, aber in meinem Fall muss ich sie noch installieren. Beginnen wir also mit der Suche nach dem besten Dateimanager. Ich bevorzuge Cabinet Beta. bequem und stilvoll. Nach der Installation der Anwendung können Sie alle Dateien auf Ihrem Smartphone anzeigen.

Siehe auch  So entfernen Sie das Thema auf Samsung

Laden Sie danach die gewünschte Datei aus dem Internet herunter. In der Regel kann es durch einfaches Klicken auf die Benachrichtigung geöffnet werden, aber wenn es aus irgendeinem Grund minimiert ist, Sie die Datei aber trotzdem öffnen müssen, hilft Ihnen der Dateimanager. Es hilft auch einfach, wenn einer Ihrer Freunde ein Dokument per USB-Kabel auf Ihr Smartphone übertragen hat. Dann die Frage „Wo befindet er sich?» wird am relevantesten sein.

Alle aus dem Internet heruntergeladenen Dateien werden im Ordner „Download“ gespeichert. Um es zu öffnen, müssen Sie den Dateimanager öffnen und dann diesen Ordner in den Verzeichnissen finden. Danach können Sie jede zuvor heruntergeladene Datei öffnen, einschließlich der Installations-APK, Zip-Datei usw.

Falls Sie nicht wissen, wo genau Ihre Datei gespeichert wurde, können Sie suchen, indem Sie auf das Lupensymbol in der Anwendung klicken, wir sprechen nicht von Cabinet. Mit gleichem Erfolg können Sie beispielsweise den ES Explorer verwenden.

Wir möchten Benutzer vor versehentlichen Aktionen schützen. Da der Speicher von Smartphones in zwei Bereiche unterteilt ist: System und Intern, besteht die Gefahr, dass Systemdateien gelöscht werden, was zu einem fehlerhaften Betrieb des Smartphones führt. Um sie zu entfernen, benötigen Sie Root-Rechte, aber es gibt auch Fälle, in denen Root-Zugriff verfügbar ist und der Benutzer selbst keine Ahnung davon hat.

So haben wir gelernt, wie man aus dem Internet heruntergeladene Dateien findet. Wir bieten an, unerfahrene Benutzer zu unterstützen und den Artikel zu kommentieren, indem Sie eigene Ergänzungen hinzufügen.

Was ist „Andere“ in Android

Im Leben des Benutzers gibt es mindestens einmal ein Problem mit Speichermangel im Gerät. Natürlich können Sie WhatsApp-Chats bereinigen oder unnötige Dateien aus dem Speicher löschen, aber dies ist nur ein vorübergehender Weg. Sie müssen den Speicher im Telefon fortlaufend bereinigen. Was tun, wenn dies nicht hilft? Achten Sie auf den Ordner „Andere“ im Telefonspeicher. Es speichert Dateien, die zum Ausführen von Anwendungen verwendet werden.

Im Ordner „Other“ wird viel Systemmüll gespeichert

Nach dem Herunterladen der Programme werden die Begleitdaten generiert. sie sind Inhalt dieses Abschnitts. Systemdateien, Anwendungsdaten, Cache und Informationen, die vom Besitzer des Smartphones gefüllt werden. Manchmal enthält „Andere“ Dateien, die das System nicht identifizieren und anderen Abschnitten zuordnen konnte, z. B. Dateien aus dem Internet. Der Abschnitt wird aufgrund neuer Daten ständig erweitert. Bei Smartphones kann dieser Abschnitt „Andere“ oder „Andere“ heißen. das ist dasselbe.

Siehe auch  So stellen Sie den Papierkorb auf Ihrem Computer wieder her

So finden Sie Downloads im Browser auf Android

Wir haben oben angemerkt, dass nicht alle Dateien, die Sie auf Ihr Gerät herunterladen, im Download-Ordner landen. Manchmal kommt es vor, dass die Datei in den Speicher des Browsers heruntergeladen wird.

    Wenn Sie Google Chrome haben, starten Sie es und gehen Sie zum Kontextmenü, indem Sie auf die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke klicken;

In den Speicher eines Webbrowsers gelangen in der Regel nur kleine Bestandteile, etwa gespeicherte HTML-Seiten, aber mit der Zeit werden es so viele, dass sie Hunderte von Megabyte belegen können.

Abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex.Zen, damit Sie den ganzen Spaß nicht verpassen.

Zuletzt hat der bekannte Streaming-Dienst Spotify den Verkauf seiner Abonnements in dem Gebiet komplett eingestellt, nachdem die Hauptzahlungsmittel Visa und Mastercard Russland verlassen hatten. Das aktuelle Abonnement gilt bis Ende des Monats, danach wird es von der Verwaltung gekündigt. Heute schlage ich vor, darüber zu sprechen, wie man Songs von Spotify auf Yandex überträgt.Music und VK, die meiner Meinung nach die beste Alternative zu Spotify sind.

Vor dem Kauf eines Android-Smartphones schrecken vor allem die Kosten jeden Nutzer ab. Dabei ist es für jeden anders: Jemand kauft problemlos ein Samsung Galaxy Z Flip für 160.000 und für jemanden 40.000. schon teuer. Vor ein paar Jahren war alles klar: Wenn teurer mehr Leistung bedeutet, können Sie Xiaomi jetzt leicht an Top-End-Hardware für günstige Preise finden. Sind Premium-Körpermaterialien und kabelloses Laden wirklich so viel wert??

Gboard von Google. vielleicht die komfortabelste Tastatur für Android. Trotz der Fülle von Alternativen liefern viele sie es vorziehen. Es erscheint ihnen einfacher, verständlicher, schneller und vor allem ziemlich genau. Selbst wenn Sie beim Tippen einen Fehler machen, erkennt Gboard höchstwahrscheinlich das Wort, das Sie eingeben wollten, und korrigiert Ihren Fehler von selbst. Im Allgemeinen eine gute Sache. Die wirklich wichtigen und nützlichen Funktionen der Google-Tastatur bleiben jedoch Nutzern verborgen, die sich meist desinteressiert in den Einstellungen wühlen. Aber ich werde Ihnen von einem Chip erzählen, den Sie definitiv verwenden werden.

| Denial of responsibility | Contacts |RSS