Wie man sein Handy in ein Gamepad verwandelt

Wie man einen Joystick für sein Handy baut

Die Verbindung des GamePads mit dem Smartphone erfolgt über Bluetooth, ist aber etwas knifflig und erfordert daher die strikte Einhaltung der Empfehlungen. Normalerweise verwenden die Benutzer zu diesem Zweck Joysticks von Spielkonsolen. Der Algorithmus besteht aus mehreren Schritten und wird in folgender Reihenfolge durchgeführt.

sein, handy, gamepad

Zunächst muss eine spezielle Anwendung namens Sixaxis Compatibility Checker auf dem mobilen Gerät installiert werden

Es ermöglicht Ihnen, die Kompatibilität zwischen Smartphone und Controller zu testen. Um das Dienstprogramm herunterzuladen, gehen Sie zum App-Shop im Play Market oder besuchen Sie spezialisierte Websites. Wenn das Ergebnis der Überprüfung positiv ist, können Sie zum nächsten Schritt übergehen.

  • Laden Sie auf dem PC SixaxisPairTool herunter und synchronisieren Sie das Gamepad über ein USB-Kabel mit dem PC. Wenn alles korrekt ausgeführt wurde, startet das Dienstprogramm den Treiber und zeigt die MAC-Adresse als eine Kombination aus 12 Ziffern an.
  • Als Nächstes müssen Sie das Sixaxis Controller-Dienstprogramm herunterladen, allerdings auf Ihrem Smartphone. Starten Sie das Tool nach der Installation und erlauben Sie ihm, Root-Rechte zu erhalten.
  • Warten Sie, bis die Bluetooth-ID auf dem Bildschirm erscheint und geben Sie sie auf Ihrem PC in das Feld „Master ändern“ ein und bestätigen Sie mit der Taste „Aktualisieren“.
  • Ziehen Sie den Joystick vom USB-Kabel ab und aktivieren Sie ihn durch Drücken der PS- oder X-Taste.
  • Wenn alle Vorgänge korrekt und präzise ausgeführt wurden, blinkt ein einziges Licht auf dem Joystick.
  • In der Telefon-App tippen Sie dann auf „Eingabemethode ändern“ und wählen das gewünschte Gerät aus.
  • Wählen Sie auf Ihrem Startbildschirm „Joystick-Einstellungen“ und aktivieren Sie das Kästchen „Joystick aktivieren“.

Die Einrichtung gilt als vollständig abgeschlossen. Der Nutzer braucht nur die App zu schließen, sein Lieblingsspiel auszuwählen und zu starten, und schon kann er das Erlebnis genießen.

Die Nutzer kaufen oft speziell für Smartphones angepasste Joysticks, um das Spiel auf ihrem Gerät, d. h. ohne Kabel, spielen zu können. Sie müssen über Bluetooth verbunden sein. Einige von ihnen sind mit einer speziellen Halterung für Ihr Tablet oder Smartphone ausgestattet. Das Verfahren zur Einrichtung solcher Geräte ist wie folgt.

  • Gehen Sie im Menü des Mobilgeräts auf „Einstellungen“ und aktivieren Sie Bluetooth (schieben Sie den Schieberegler nach rechts). Fahren Sie dazu den Vorhang für die Schnelleinstellungen herunter, indem Sie mit dem Finger vom oberen Bildschirmrand nach unten streichen und auf das entsprechende Symbol tippen.
  • Schalten Sie den Joystick ein und geben Sie ggf. die Tastenkombination ein, um die drahtlose Verbindung zu aktivieren (diese Angaben finden Sie in der Regel im Benutzerhandbuch).
  • Suchen Sie auf Ihrem Handy nach Bluetooth-fähigen Geräten und wählen Sie das gefundene Gamepad aus.

Um die Steuertasten einzurichten, müssen Sie ein spezielles Dienstprogramm aus dem App-Shop herunterladen. Konsultieren Sie das Handbuch für die genaue Kombination, da der Hersteller die mit seinem Produkt kompatible Software angibt.

SCHRITT 1. Markieren von Standorten für künftige Auslöser

Positionieren Sie die beiden Aluminiumstreifen einfach an den richtigen Stellen auf dem Bildschirm. Beide müssen so breit sein, dass Sie sie bequem mit dem Finger berühren können, und genau so lang, dass die Streifen sicher auf der Rückseite Ihres Smartphones befestigt werden können (siehe „Verbinden mit einem Bluetooth-Gerät“ auf Seite 44). Bild unten).

In diesem Stadium hängt die Konfiguration der künftigen „Auslöser“ auch von den Einstellungen des Spiels selbst ab. Genauer gesagt geht es darum, wie nah das Spiel es Ihnen erlaubt, die Touch-Buttons an den Rand des Bildschirms zu „schieben“. Höchstwahrscheinlich müssen Sie manuell ein sozusagen benutzerdefiniertes Layout der Steuerelemente erstellen.

Schauen wir uns an, wie das mit PUBG Mobile für Android-Smartphones oder iPhones möglich ist. Also:

  • Gehen Sie in PUBG auf Ihrem Smartphone auf „Einstellungen“, dann auf das Menü „Steuerung“, tippen Sie auf „Anpassen“ und gehen Sie zum Konfigurator für die Steuerungstasten, der wie folgt aussieht
  • Suchen Sie nun die Aktion, die wir den Schaltflächen der zukünftigen Auslöser zuweisen (eine links und eine rechts) und ziehen Sie die Aktionszone der Schaltfläche in die obere linke bzw. rechte Ecke des Bildschirms (die Größe der Zone kann ebenfalls angepasst werden. Schieberegler „Button Size“, 8-12 mm ist ausreichend). Denken Sie daran, dass wir uns in diesem Fall für „Feuer“ auf der rechten Taste und „Zielen“ auf der linken interessieren. Aber natürlich können Auslöser auch anderen Aktionen zugeordnet werden, wenn dies sinnvoll ist.
  • Sobald Sie sich für die beste Position und Größe der Schaltflächen entschieden haben, klicken Sie auf „Speichern“ und speichern Sie das neue Layout;
  • Dann müssen Sie sich entweder die genaue Position und die Bereiche der Schaltflächen merken (Sie können einfach einen Screenshot der neuen Markierungen machen), oder diese Bereiche mit einem Filzstift auf dem Bildschirm markieren, aber sehr sorgfältig (der Schaltflächenkonfigurator ist besser geschlossen, sonst kann die nächste Stufe des Berührens von Aluminium auf dem Bildschirm das gesamte Layout zerstören).

Schritt #2. Material für die Knöpfe vorbereiten:

  • Wie immer gilt: Siebenmal messen, einmal schneiden. Wir brauchen zwei Streifen Aluminium-Klebeband, etwa so breit wie ein markierter Knopf (d.h. zwei Streifen Klebeband, etwa so breit wie ein Knopf).е. 8-12 mm) und 20-50 mm (2-5 cm) lang. Entfernen Sie das Schutzpapier noch nicht von dem Band.
  • Probieren Sie die Streifen vorsichtshalber noch einmal auf dem Bildschirm aus (achten Sie darauf, sie nicht zu zerdrücken);
  • Schneiden Sie nun vorsichtig eine Kante jedes Klebebandstreifens auf einer Länge von 10 mm ab, um die Klebeschicht nicht zu zerstören (diese Kante wird mit der virtuellen Taste auf dem Bildschirm in Berührung kommen), und legen Sie sie beiseite:

SCHRITT #3. Montieren Sie unser Mini-Gamepad:

  • Wischen Sie den Bildschirm gründlich ab (es sollten keine fettigen Abdrücke an den Stellen zu sehen sein, wo die virtuellen Tasten in Kontakt sind);
  • Damit das Metall nur dort mit der Oberfläche des Bildschirms in Berührung kommt, wo es erforderlich ist, und auf keinen Fall mit den Metallelementen des Gehäuses, werden die Stellen, an denen die Aluminiumstreifen auf dem Gehäuse angebracht sind, zunächst mit zugeschnittenen Streifen Malerband (oder Klebeband) verklebt, die bei dünnem Band auch aus zwei Schichten bestehen können;
  • Kleben Sie jeden Aluminiumstreifen einzeln und sauber auf, so dass das „blanke“ Metall genau an der Stelle fest mit dem Bildschirm verklebt ist, an der sich die virtuelle Taste befindet:

Jetzt müssen Sie nur noch PUBG Mobile (oder Fortnite) starten und die selbstgemachten Auslöser im Spiel testen.

Xiaomi Gamepad macht aus einem Telefon, Tablet und Media Player eine Spielkonsole

Heute habe ich eines der neuen Produkte von Xiaomi in meiner Rezension. Nämlich den Xiaomi Gamepad Joystick. Gekauft, damit ich auf meiner Android-Konsole Beelink MXIII Plus aus einem der vorherigen Testberichte nicht nur Videos ansehen, sondern auch Spiele spielen konnte. Zum Glück gibt es so viele dieser Spiele auf Android, und sie sind von guter Qualität. Wie das ausgegangen ist, erzähle ich Ihnen weiter unten. Ich habe bereits mehrere Joysticks auf Lager. Dies ist der Joystick aus meinem anderen Bericht, der Original-Joystick von PS3 und der kabelgebundene NoName-Joystick, den ich offline gekauft habe. Warum ich mich entschlossen habe, ein weiteres Exemplar zu kaufen? Die Antwort ist einfach: Das Xiaomi Gamepad wurde speziell für Android-Geräte entwickelt, und es gibt keine Probleme mit seinen Einstellungen usw.д. Um den originalen PS3-Joystick anzuschließen, musst du zuerst den Sixaxis Controller kaufen (ich tue so, als wüsste ich nichts von dem Profil-Thread auf 4pda), das ist das erste Minus. Zweitens: Wenn Sie den Joystick an das Gerät anschließen, aktiviert die Software Bluetooth in einem speziellen Modus, und Sie können kein anderes Gerät über Bluetooth mit dem Media Player verbinden (und manchmal müssen Sie das vielleicht). Ein dritter Nachteil ist die Notwendigkeit, das Steuerungsprofil in der Software für viele Spiele zu konfigurieren. Und plus jedes Mal, wenn Sie aus / ein, muss ich das Programm ausführen und verbinden Sie den Joystick und Konsole. Der Rest meiner Joysticks hat einen Nachteil in Form eines Kabels, das nirgendwo versteckt werden kann, sowie einen belegten USB-Anschluss. Aber das Xiaomi Gamepad ist frei von diesen Nachteilen. Das war der Grund für den Kauf. Bestellt bei gearbest.com, darunter auch der bereits getestete Quadcopter. Da die Verwaltung plötzlich nicht mehr glaubte, dass es noch Leute gibt, die auf herbestos für ihr Geld kaufen, anbei ein Screenshot der Bestätigung:

Siehe auch  Wie man mit dem Handy statt mit der Karte bezahlt

Die Lieferung dauerte 20 Tage. Kam gut verpackt an und nichts im Inneren war beschädigt. Die Schachtel mit dem Gamepad war ziemlich groß. Hat das übliche Xiaomi-Box-Design: heller, recycelter Karton. Auf der Box wie immer keine identifizierenden Zeichen, außer Abzeichen Mi (Ich frage mich, warum Xiaomi tun so?) In der Schachtel befand sich in einem speziellen Fach das Gamepad selbst. Darunter fand ich zwei AA-Batterien und eine schick aussehende Anleitung, die leider nur auf Chinesisch ist und daher keine nützliche Funktionalität für unseren Bruder darstellt. Das Gamepad selbst sieht aus wie eine Art Hybrid zwischen dem PS3- und dem Xbox360-Gamepad. Liegt gut in der Hand. Hohe Ergonomie. Das Gehäusematerial ist Kunststoff, aber es ist nicht die übliche glatte, sondern ein wenig wie Soft-Touch-Beschichtung, obwohl diese Beschichtung ist nicht auf sie entweder. Das Gamepad hat zwei Trigger und einen Steuerknopf, ähnlich wie die Xbox360-Gamemads. ABYX-Tasten auf der rechten Seite. In der Mitte der Einschalttaste mit dem Mi-Logo leuchtet sie weiß, wenn der Joystick eingeschaltet ist, und blinkt, wenn das Gamepad nicht angeschlossen ist und darauf wartet, angeschlossen zu werden. Mit dieser Taste schalten Sie das Gamepad ein/aus. Über der Mi-Taste finden Sie die üblichen Android-Tasten „Zurück“ und „Menü“. Über dem Gamead befinden sich die Auslöser L1, L2 und R1, R2. Keine weiteren Tasten auf dem Gamepad. Auf der Rückseite des Gamepads befindet sich eine abnehmbare Batterieabdeckung. Das Gamepad wird mit zwei AA-Batterien betrieben. Außerdem befindet sich im Batteriefach ein Aufkleber mit der Seriennummer des Gamepads:

(Ich begrüße Zuschauer und neue Abonnenten.) Vergleich mit dem originalen PS3-Gamepad: Wie Sie sehen können, ist das getestete Gamepad etwas größer als das der PS3. Aber trotzdem hat es einen tollen Grip und fühlt sich genauso gut an. Nun zum Gamepad selbst. GAMING! Drücken Sie einfach die mittlere Taste, um das Gamepad einzuschalten. Wenn die Batterie länger als 5 Sekunden gedrückt wird, wechselt das Gamepad in den Kopplungsmodus. Und es kann über Bluetooth erkannt werden: Sobald das Gamepad verbunden ist, vibriert es leicht und zeigt so an, dass es verbunden und einsatzbereit ist. Mit dem Gamepad kannst du nicht nur spielen, sondern auch alle Elemente im Android-Menü verwalten: umdrehen, auswählen, umschalten, usw.д. Die Steuertasten, Menütasten und die Zurück-Taste verhalten sich wie sie sollen. Das Drücken der Mi-Taste entspricht dem Drücken der Home-Taste und öffnet den Desktop in einer beliebigen Anwendung. Ich halte mich zwar nicht für einen begeisterten Gamer, aber manchmal ist die Stimmung so, dass ich ein kleines Spiel spielen möchte. Deshalb habe ich mehrere Spiele sowohl auf dem Media Player als auch auf dem Telefon installiert. Für den Testbericht werde ich mein Handy benutzen, aber alle diese Aktionen funktionieren auch auf der Android-Medienkonsole. Ich begann damit, mein installiertes Spiel Dead Trigger2 zu starten: Beim ersten Start wurde ich aufgefordert, ein neues Gamepad zu konfigurieren, und nach einer kurzen Einrichtung konnte ich schon herumlaufen und Zombies. Keine Verzögerungen oder Rückstände festgestellt. Die Anzapfungen erfolgen sofort. Mehr als komfortabel zu spielen. Nachdem ich die Weltbevölkerung vor den Zombies gerettet hatte, beschloss ich, ein wenig ein anderes Spiel zu spielen: Ninja Hero Cats und auch hier ist alles in Ordnung. Die Steuerung ist sehr bequem. Das Spielgefühl ist viel angenehmer, als wenn man das Handy in der Hand hält und die gezeichneten Tasten auf dem Bildschirm drückt. Nun, nachdem ich die nativen Spiele unter Android gespielt hatte, wollte ich mich an die guten alten Zeiten erinnern und die Retro-Spiele spielen, die ich als Schuljunge gespielt habe. Eine kurze Suche hat mich zu dem Emulator Happy Chick geführt, der sehr praktisch ist, um Spiele-Roms und Bios direkt von den Programm-Emulatoren herunterzuladen. Ohne den ganzen Tamburintanz. Außerdem ist die Zahl der Emulatoren selbst recht groß. Und los geht’s! Ich habe eine Menge Sega-Spiele heruntergeladen. Ich bin beim Spielen von Comix Zone hängen geblieben: Noch toller ist es, diese Spiele auf dem Fernseher zu spielen: Der Joystick wird sofort unterstützt, ohne irgendwelche Einstellungen: Nach dem Spielen von ZOMBIES ATE MY NEIGHBORS habe ich in Emulatoren Sega, PS1, PSP, Nes. Es funktioniert alles. Und ich sage euch, das ist wirklich cool! Als Kind, als ich eine Sega- und dann eine Sony-PS1 hatte, hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich einmal Zugang zu all den Spielen haben würde, die ich haben wollte. Mit dem Kauf eines Gamepads ist dies nun Realität. (Obwohl ich es eigentlich nicht mehr brauche) Schlussfolgerungen: Kann ich dieses Gamepad empfehlen? Ja, vorausgesetzt, Sie spielen Spiele oder planen, sie zu spielen. Das Gamepad hat viele Pluspunkte: Tolles Design und Ergonomie Gutes Material und Build-Unterstützung Android und Spiele aus der Box ohne lange Einrichtung Fähigkeit, immer und überall Sie können, spielen Spiele auf Ihrem Handy, etc.д. Xiaomi Marke (jetzt mit jedem neuen Produkt respektiere ich das Unternehmen mehr und mehr) Das einzige, was ich sagen kann, dass ein Nachteil ist, dass das Gamepad läuft auf Batterien und hat keine Batterie und kann es nicht aufladen. Dieser Nachteil ist allerdings fragwürdig. Und für viele Menschen ist das überhaupt kein Nachteil. Mehr gibt es nicht zu sagen. Meine anderen Rezensionen können Sie hier lesen. Vielen Dank für Ihr Interesse. Gesunde Kritik und Ergänzungen sind in den Kommentaren willkommen.

iPega PG-9076 Gamepad

Dieses Gamepad hat eine große Anzahl von Bestellungen auf Aliexpress. Was es auszeichnet, ist sein niedriger Preis, der bekannte Hersteller des Peripheriegeräts und die Möglichkeit, es mit vielen Geräten wie Android- und iOS-Smartphones, PCs, PS3-Konsolen usw. zu verbinden.д.

Das Gamepad hat ein sehr gelungenes Design. Du kannst es als einfaches Gamepad verwenden oder dein Handy in einen speziellen Ständer stecken und schon hast du eine tragbare Spielkonsole in deinen Händen.

Auf der Habenseite stehen eine gute Ergonomie, eine hohe Autonomie und Vielseitigkeit.

Natürlich ist dies keine vollständige Liste interessanter Gamepads. Aber die folgenden habe ich für mich als die interessantesten herausgegriffen. Ich freue mich aber auch, in den Kommentaren darüber zu diskutieren, welche Gamepads ihr in die nächste Auswahl aufnehmen wollt.

Über den Autor

Rezensent Blogger, praktischer Realist. Entwicklung des YouTube-Kanals von BuyBlogTV: https://www.YouTube.com/c/BuyBlogTV Immer offen für Kooperationen und Anregungen. E-Mail für den Kontakt: ipsennikov@gmail.com VK: https://vk.com/nemoi13review Da ich kein Technikexperte bin, schreibe ich die Rezensionen aus einer reinen Verbraucherhaltung heraus, für Leute wie mich, normale Leute. Ich weiß, dass ich in einer Rezension nicht alles richtig machen kann, und vielleicht sogar irgendwo falsch liege. Sie können mir eine E-Mail schreiben, und ich werde sie sicher korrigieren, oder Sie können eine Frage in den Kommentaren der Rezension stellen, und ich werde sie so gut wie möglich beantworten.

Siehe auch  Wo ist der Sprachrekorder im Samsung Galaxy

Einen Kommentar hinzufügen

Zwanzig Korrekturlesungen durchgeführt. Außerdem stand auf der Titelseite: „Die Wahl eines Android-Gameads“

Gibt es nicht nur eine Reihe von Screenshots von ALI, sondern ein klares Bild mit Benutzererfahrungen, Einblicken usw.?д. Ich persönlich interessiere mich für bluetoothfähige Gamepads für Windows. Es gibt etwas, das vorteilhafter ist als die PS/Xbox-Originale?

Nichts ist vergleichbar mit den Xbox-Gamepads (insbesondere mit der High-End-Elite-Version). Das müssen Sie nicht. Es unterstützt Spiele, ohne dass man sich mit dem Layout und der Beschriftung herumschlagen muss (bei den Gamepads in der Post sind die Tasten/Buchstaben anders angeordnet. das führt zu ständiger Verwirrung bei Spielen), es hält mit normalen Batterien sehr lange durch. Zuverlässig genug in der Qualität, bequemer Griff für alle Hände Es macht keinen Sinn, nach billigeren zu suchen. der Geizhals zahlt doppelt. Kein Problem mit der Verfügbarkeit in den Geschäften und daher auch kein Problem mit der Garantie. Und Sie können sie mit Preisnachlässen und Boni erhalten.

Kaufen Sie Ipega und probieren Sie es aus. Wenn Sie feststellen, dass Sie wirklich ein Gamepad brauchen, können Sie den Kauf des teureren von Xbox in Betracht ziehen. Dadurch wird Geld gespart. Joysticks für 20-30 und für 100 liegen ebenso ungenutzt im Regal. Ist es wert, mehr zu zahlen??

Es gibt nichts Besseres als ein Xbox-Gamepad (vor allem die High-End-Elite-Version). Das müssen Sie nicht. Gamepads sind dafür geschliffen, kein Ärger mit dem Layout und den Buchstaben (bei den gleichen Gamepads aus der Post ist es klar, dass die Tasten/Buchstaben unterschiedlich angeordnet sind. wird eine ständige Verwirrung in den Spielen sein), hält mit normalen Batterien sehr lange.

Funktioniert das Xbox-Gamepad gut mit Android?? DualShock verbindet ein wenig mit einem Tamburin. Der Steam-Controller funktioniert nicht gut mit Android-Spielen. Aber sehr praktisch für Windows in Arcade-Spielen.

Für mich ist der Steam Controller am idealsten. Aber es ist nicht mehr zu einem vernünftigen Preis erhältlich. Ich habe meine für 5 Pfund bekommen, als das Ventil ausverkauft war. Jetzt bereue ich, dass ich nur einen gekauft habe.

Warum wurde der ShootingPlus Geeks V013, der über die ShootingPlus App funktioniert, nicht erwähnt?? Alle anderen Joysticks verwenden ihn ohnehin als Mapper-App. In dieser Auswahl ist der Geeks V013 übrigens der günstigste. Außerdem gibt es eine normale Website mit vielen Informationen und russischsprachigem Support, so dass man nicht im ganzen Internet und auf 4PDA herumstöbern muss, um die richtigen Informationen zu finden. Hufeisenpreise für Xbox und DualShock, die nicht einmal zu allen Spielen passen. Und mit ShootingPlus kannst du dein Geeks V013 Gamepad für jedes Spiel auf deinem Handy konfigurieren (natürlich auch für Android). Du willst Bravl Stars, du willst Rennen, du willst Puggle. Joystick-Thema nicht abgedeckt.

sein, handy, gamepad

Wie man einen Joystick aus einem Smartphone macht

Wir werden das Problem lösen, indem wir die meiner Meinung nach leistungsfähigste Methode anwenden. das Programm Monect. Und zuerst muss ich Ihnen etwas über seine Funktionen erzählen, die sehr beeindruckend sind:

  • Sie können Ihr Gerät in eine drahtlose Maus oder Tastatur verwandeln.
  • Sie können verschiedene Arten von Joysticks verwenden, die speziell für verschiedene Spielgenres entwickelt wurden. Shooter, Flugsimulatoren, Fahrsimulatoren usw. Bemerkenswerterweise gibt es einen speziellen Joystick, der speziell für GTA.
  • Du kannst den Beschleunigungssensor im Spiel über dein Smartphone oder Tablet verwenden.
  • Der Monect-Client auf dem Gerät kann für den Fernzugriff auf Ihren PC verwendet werden.
  • Ermöglicht die Verbindung über Wi-Fi und Bluetooth.

So, und nun zum Bau eines Joysticks aus einem Smartphone. Befolgen Sie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Rufen Sie die Monect-Website auf und laden Sie den Client für Ihr Mobilgerät für das entsprechende Betriebssystem herunter und installieren Sie ihn. Sie können auch den Play Market, den App Store oder den Windows Store nutzen, um nach einem Client zu suchen und ihn zu installieren.

Scrollen Sie auf dieser Seite ein wenig weiter nach unten und laden Sie den Server herunter, um ihn auf Ihrem Computer zu installieren.

Nachdem Sie den Server heruntergeladen haben, installieren Sie das Programm auf Ihrem Computer. Die Installation ist einfach, nichts Besonderes. Das Einzige, was bei der Installation passiert, ist, dass der Treiber installiert wird. Wenn Sie um Erlaubnis gebeten werden, stimmen Sie zu. Wenn Sie das Programm öffnen, sehen Sie diese Schnittstelle.

Sie brauchen hier nichts zu tun, klicken Sie einfach auf „Ok“, um das Programm in die Taskleiste zu minimieren.

Starten Sie nun den Client, den Sie zuvor auf Ihr mobiles Gerät heruntergeladen haben, und klicken Sie auf das Symbol unten rechts.

Und Sie sehen gefundene Computer, auf denen ein Server läuft (wir haben ihn oben gestartet), an den Sie sich anschließen können, um aus Ihrem Smartphone oder Tablet einen Joystick zu machen. Klicken Sie auf Ihren Computer und eine Verbindung wird hergestellt. Beachten Sie, dass Wi-Fi oder Bluetooth auf Ihrem Computer und Ihrem mobilen Gerät aktiviert sein müssen.

Ihre Geräte sind nun miteinander verbunden. Klicken Sie auf Ihrem Tablet oder Smartphone im Client auf das Symbol „Layouts“ am unteren Rand und wählen Sie den gewünschten Joystick aus.

Der Joystick für einen Autosimulator sieht zum Beispiel so aus.

Der Smartphone-Joystick ist jetzt fast fertig. Es gibt noch eine Kleinigkeit zu tun. Öffnen Sie das Spiel, das Sie spielen möchten, nehmen Sie gegebenenfalls die entsprechenden Einstellungen für Ihren neuen Joystick vor und spielen Sie, indem Sie den gewünschten Joystick nach Genre auswählen.

Verwenden Sie Ihr Android-Handy oder.Tablet anstelle von Maus, Tastatur und Gamepad

Nachdem ich das Gamepad erfolgreich als Maus umfunktioniert hatte, stellte ich fest. Zeit, größer zu denken, größer Touchscreen! Meine Abneigung gegen Smartphones und meine warmen, behaglichen Gefühle gegenüber Tastentelefonen beruhen genau auf Touchscreens, aber man kann die vielfältigen Möglichkeiten, die damit verbunden sind, nicht ignorieren. Das Display eines gewöhnlichen Geräts ist in der Tat ein preiswertes Touchpad, das für eine Vielzahl von Anwendungen genutzt werden kann. Zumindest kann es eine Maus und eine Tastatur und manchmal auch ein Gamepad ersetzen. Die Hauptsache ist, dass man weiß, wie man einen PC und ein Smartphone verbindet, was ich in diesem Artikel tun werde.

Also, liebe Kinder, für eure weiteren Experimente braucht ihr:. Computer mit Wi-Fi-Empfänger, 1 PC. Smartphone mit Android, 1 PC. verfügbares Wi-Fi-Netz, 1 PC. USB/Micro-USB-Kabel, 1 PC. Google Play-Konto, 1 PC. 1 Minute freie Zeit, bis zu 30 PC. Administratorrechte auf dem Computer, 1 PC. Treiber auf dem PC zum Auffinden des Smartphones, 1 PC

99 % der Anwendungen, mit denen Sie Ihr Smartphone als PC-Peripheriegerät verwenden können, funktionieren folgendermaßen. Es gibt eine Android-App, es gibt ein Server-/Treiberprogramm für den PC, und es gibt eine Möglichkeit, den PC mit dem Handheld zu verbinden. 1% sind Anwendungen wie die USB-Tastatur von pelya, für die der Benutzer root, einen angepassten Kernel installieren und höchstens ein paar Dutzend Geräte unterstützen muss. Aber das Smartphone beginnt, Plug Play zu unterstützen. Wir, die normalen Benutzer, lassen uns nicht auf solche verbotene Magie ein und bevorzugen die 99%. Ich werde persönlich auf zwei Anwendungen eingehen, die mit meinen Geräten funktionieren.

Siehe auch  Wie Sie die lokale IP-Adresse Ihres Computers ermitteln

Die allgemeinen Anweisungen lauten wie folgt: Installieren Sie die App auf Ihrem Smartphone, suchen Sie auf Google Play nach einem Link zur Website, laden Sie den Server von dort herunter, installieren Sie den Server und die Treiber, falls erforderlich. Starten Sie dann das entsprechende Programm auf dem Smartphone und dem PC, verbinden Sie sich und verwenden Sie. Die Details werden noch ausgearbeitet.

Erste. Maus-Tastatur-Fernbedienung von Steppschuh. Die App ist kostenlos, zeigt aber gelegentlich Werbung an. Nachdem ich die App auf mein Smartphone und den Server auf meinen PC heruntergeladen und ausgeführt hatte, hatte der Android-Client keine Probleme, meinen Computer im gemeinsamen WLAN-Netzwerk zu finden. Maus und Tastatur funktionieren gut, der Cursor auf dem PC-Display hat eine leichte Verzögerung, die Texteingabe wird von der aktuellen Android-Version von Auntie Key unterstützt. Auch die Spracheingabe wird unterstützt.

sein, handy, gamepad

Eine separate App ist die Remote Control Collection vom gleichen Entwickler. Im Grunde handelt es sich um eine leicht modifizierte Version von Mouse Keyboard Remote, die azurblauer aussieht und eine gewisse Anzahl von reinen PC-Tastenkombinationen unterstützt, z.B. Zoom, F1-F12, grundlegende Textbefehle sowie das Trennen der PC-Verbindung.

Die übrigen Funktionen der Software, wie z. B. die Arbeit mit Präsentationen und Mediaplayern, sind für die Finanzierung verfügbar. Wir haben also ein funktionierendes Programm mit nur zwei Nachteilen: die Unfähigkeit, über USB zu arbeiten und das Fehlen des Scrollrads auf dem Mausbildschirm. Letzteres wird jedoch teilweise durch Abkürzungen gelöst.

Die zweite Anwendung ist das DroidPad von Digitalsquid. Frei und quelloffen. Es unterstützt drei Betriebsmodi. Maus, Joystick und Präsentationssteuerung. Das DroidPad ist ein eher ausgefallenes Programm, das zwar nicht so benutzerfreundlich ist, aber mehr Funktionen bietet. Zum Beispiel können Sie den Cursor auf dem PC auf DREI Arten steuern. indem Sie Ihr Smartphone auf einen bestimmten Bereich des Bildschirms richten, indem Sie das Gerät in einem bestimmten Winkel neigen und indem Sie den Bildschirm als Touchpad verwenden.

Für die drahtlose (Wi-Fi) Verbindung muss für die erste Verbindung ein QR-Code-Scanner auf dem Smartphone installiert werden, und derjenige, den das Programm anbieten wird. Nicht die vorteilhafteste Option, aber sie funktioniert. Sie brauchen die Sicherheit nur einmal zu überprüfen. Die Verbindung über ein USB-Kabel erfordert keine dieser Maßnahmen. Einfach einstecken, über ein PC-Programm verbinden und schon kann es losgehen! Ja, vergessen Sie nicht, ihn zu starten. Nun, die PC-Software.

Die Maus im DroidPad unterstützt sowohl die rechte/linke Taste als auch das Scrollrad! Das Gamepad hat noch mehr Einstellungen, insgesamt acht. Und ja, sie funktionieren richtig, in Windows wird das Gerät vollständig erkannt, die Achsen sind kalibriert, die Einstellungen sind konfiguriert. Das Präsentationsfenster hat acht der nützlichsten Schaltflächen, wie nächste und vorherige Folie, Start, Ende usw.

Es wäre eine Sünde, Air HID zu ignorieren, eine primitive, aber sehr nützliche Anwendung, die Maus und Tastatur ersetzt. Ich erwähne das nur, weil die Tastatur dort normal groß, aber rein englisch ist. Ja, es gibt kein russisches Layout. Aber es gibt eine Drucksperre für den rechten und linken Knopf des Seitenruders. Die Funktion ist einfach, aber erstaunlich selten.

Was ist das Ergebnis?? Das DroidPad ist meine persönliche Wahl, wenn ich eine Maus haben muss. Um die Tastatur zu ersetzen, empfehle ich Remote Control Collection. Air HID. nur für englischsprachige Personen.

Voraussetzungen für das Spielen mit dem JoyCon Droid

Eine der ersten Voraussetzungen, damit der JoyCon Droid funktioniert. Verfügbarkeit von Android 9.0. oder eine höhere Version, bei einer niedrigeren Version ist es nicht sicher, dass sie funktioniert. Die Version des Android-Betriebssystems ist wichtig, da sie mit den neuesten JoyCon Droid Updates kompatibel ist.

Eine weitere Voraussetzung dafür, dass die App zu 100% funktioniert. mit einem Bluetooth-HID-Profil., Ansonsten müssen wir ein Profil erstellen. Dazu müssen Sie der Bluetooth-Verbindung ein Profil zuordnen. Wenn Sie bereits einen erstellt haben, loggen Sie sich einfach auf dem JoyCon Droid ein und folgen Sie den Anweisungen.

der Artikel mit unseren redaktionellen Grundsätzen übereinstimmt. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie hier.

Vollständiger Pfad zum Artikel: Androidsis “ Android Apps “ Wie man sein Handy als Nintendo Switch Controller benutzt

So verwenden Sie Monect als Gaming-Rad, Joystick oder Tastatur

Um mit der Arbeit zu beginnen, müssen Sie die Monect-Anwendung auf Ihr Smartphone und das Host-Programm auf Ihren PC herunterladen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige App für Ihr Smartphone installiert haben. Sobald Monect gestartet ist und auf Ihrem Computer läuft, sehen Sie die folgende Oberfläche.

Details zum Verbindungsstatus sind verfügbar, sobald sich Ihr Smartphone über die Monect-App mit Ihrem Computer verbindet. Auf der anderen Seite hat die auf Ihr Smartphone heruntergeladene App die folgende Oberfläche.

Wie Sie sehen können, erkennt die App automatisch einen Computer, der über den Monect-Host im selben Netzwerk verbunden ist. Bitte beachten Sie die Voraussetzungen für das Funktionieren des Systems. Ihr mobiles Gerät und Ihr Computer sollten sich im selben Netzwerk befinden. Um Ihr Smartphone mit Ihrem Computer zu verbinden, wählen Sie einfach den Namen des gefundenen Geräts in der Liste der gescannten Geräte aus. Sobald Sie dies getan haben, bietet Monect Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet verwenden können. wie Rennmodus, Projektormodus, Gamepad und Touchpad (Maus) und verschiedene andere Modi.

Wenn Sie z. B. den Rennmodus auswählen, wird Ihr Smartphone zum Lenksensor, wie unten dargestellt. Sogar das Gaspedal kann über Sensoren ein- und ausgeschaltet werden.

Das Touchpad kann als Fernbedienung für eine Computermaus verwendet werden.

Mit der Textübertragungsfunktion können Sie Text auf Ihrem Smartphone eingeben und direkt in Ihren Computer einfügen.

Die Anwendungseinstellungen sind über den Startbildschirm zugänglich, wo Sie folgende Optionen haben. Einstellungen für Videoqualität, Remote-Desktop-Einstellungen und Projektorbildschirmmodus. Aber fast alle Optionen sind erweiterbare Einstellungen und können nur in der kostenpflichtigen Version der Anwendung (VIP-Version) verwendet werden.

Umgekehrt können Sie die Einstellungen der Software Ihres Host-Computers über die Option Einstellungen im Hauptmenü ändern. Sie können Bedingungen festlegen, um bestimmte Geräte über das Einstellungsmenü zuzulassen und alle anderen Geräte zu blockieren, die nicht auf der „Liste der zugelassenen Geräte“ stehen. Darüber hinaus können Passwörter für mehr Sicherheit festgelegt werden.

Gamepad-Spiele und Joystick-Reaktionsfähigkeit

Ich sehe nicht viel Sinn darin, einen Controller für Android-Spiele zu verwenden: irgendwo leistet der Touchscreen gute Arbeit, irgendwo braucht man Sichtbarkeit. Um den Controller zu testen, habe ich einen Dendy- und Sega-Emulator installiert. Mit dem Emulator können Sie jede Taste individuell anpassen und die virtuelle Tastatur entfernen. Ich habe bereits Super Mario, Earthworm Jim und Mortal Kombat ausprobiert.

Das Gamepad bietet ein ähnliches Spielerlebnis wie ein normaler Konsolen-Joystick. Die Reaktionszeit der Tasten ist in Ordnung, Seitenwinde funktionieren gut, nichts quietscht. Gamepad ist leicht, vor allem ohne Smartphone. In Earthworm Jim konnte ich mit der Querstange diagonal schießen, obwohl einige Kritiken besagen, dass man nicht richtig nach oben/unten und zur Seite drücken kann. Andere Emulatoren habe ich noch nicht ausprobiert: PS, GameBoy, usw.д. Ich habe ein Nexus 4 mit der Werks-Firmware und ich habe Android 4.4.2. In der Beschreibung des Geräts heißt es, dass es Android 2.3 oder iOS, keine Versionsangabe.

Ich habe eine kurze Videorezension für diejenigen gemacht. die das Gamepad in Aktion sehen wollen:

| Denial of responsibility | Contacts |RSS