Wie man mit dem Handy statt mit der Karte bezahlt

Wie man mit dem Handy statt mit der Karte bezahlt? Erzählt am Beispiel von Google Pay und Apple Pay

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone (iPhone oder Android) auf einfachste Art und Weise in eine „Zahlungskarte“ verwandeln können! Wenn Sie noch nie versucht haben, Waren und Dienstleistungen mit Ihrem Telefon zu bezahlen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür, denn:

  • Es ist viel sicherer als Bargeld. Selbst wenn Sie Ihr Smartphone verlieren oder es gestohlen wird, kann niemand damit bezahlen.
  • Sie ist viel bequemer als Plastikkarten! Erstens müssen Sie keine Brieftasche und/oder Karte mit sich führen. Zweitens müssen Sie nicht jedes Mal Ihren Pin-Code eingeben, wenn Sie bezahlen.
  • Immerhin sieht es cool aus!

Kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten. was sind sie??

Kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten sind definiert als das Bezahlen von Waren mit einer Bankkarte, ohne dass diese in das Lesegerät eingeführt werden muss. Sie müssen nur Ihre Kreditkarte bis auf 10 cm an das Terminal heranführen, und der Betrag, der dem Kauf entspricht, wird Ihrem Konto belastet. Wenn der Scheck weniger als 999 Euro beträgt., Sie müssen keinen Pin-Code eingeben. Dank der NFC-Technologie können die Nutzer mit ihrem Handy, ihrer Uhr oder ihrem Armband, das einen eingebauten Chip hat, bezahlen.

Wichtig! Nicht alle Handys erlauben NFC-Zahlungen.

Die Bankkarte muss ein Funkwellensymbol und die Aufschrift „PayWave“ oder „PayPass“ tragen.

Welche Smartphones unterstützen das kontaktlose Bezahlen?

Um kontaktlos bezahlen zu können, muss auf Ihrem Smartphone ein physisches NFC-Modul installiert sein. Android-Smartphones müssen auch HCE unterstützen. Diese Technologie ist auf allen modernen Smartphones verfügbar, die älter als 2014 sind.

Finden Sie in den Einstellungen heraus, ob Ihr Smartphone über NFC verfügt. Auf Samsung-Smartphones zum Beispiel befindet sich das Symbol für das kontaktlose Zahlungsmodul im Menü der Schnelleinstellungen.

Viele Banken haben ihre eigenen Anwendungen für kontaktlose Zahlungen. Eine solche Software kann auf Ihrem Smartphone installiert werden, um der jeweiligen Software schnell Bankkartennummern hinzuzufügen. Aber auch ohne Banksoftware kann eine Bankkarte zu Software von Drittanbietern hinzugefügt werden, die kontaktlose Zahlungen unterstützt.

So aktivieren Sie das kontaktlose Bezahlen über Ihr Telefon

Zunächst müssen Sie sich darum kümmern, wo das Geld abgehoben werden soll. Es muss sich um eine Bankkarte oder ein E-Wallet handeln. Aber dazu weiter unten mehr.

Sie müssen nun NFC auf Ihrem Handy selbst aktivieren. Die Schnittstellen unterscheiden sich von Betriebssystem zu Betriebssystem und von Mobiltelefonmarke zu Mobiltelefonmarke. Die allgemeine Vorgehensweise ist jedoch in etwa dieselbe.

Einrichtung unter Android

Verwenden Sie die folgenden Anweisungen, um kontaktlose Zahlungen über Ihr Telefon für die folgenden Marken einzurichten:

  • Öffnen Sie das Schnellbenachrichtigungsfeld, indem Sie Ihren Finger vom oberen Rand nach unten streichen. Möglicherweise verfügt Ihr Telefon bereits über diese Funktion für den schnellen Zugriff. Tippen Sie dann auf das Symbol und halten Sie es gedrückt, um ein weiteres Menü aufzurufen.
  • Öffnen Sie den Abschnitt „Drahtlose Netzwerke“ oder „Verbindungen“. In diesen Abschnitten werden die Einstellungen für Wi-Fi-, Bluetooth- und kontaktlose Zahlungsverbindungen gespeichert. NFC wird wahrscheinlich unter „Mehr“ versteckt sein.
  • Rufen Sie den Bereich mit den NFC-Einstellungen auf und schieben Sie den Schieberegler, um die Datenübertragung zu aktivieren und zu ermöglichen.
  • Bei einigen Modellen müssen Sie auch die Funktion „Android Beam“ aktivieren, damit das Gerät Daten übertragen kann.
  • Wählen Sie die Anwendung mit der Karte aus, mit der die Zahlungen standardmäßig getätigt werden.
Siehe auch  So bezahlen Sie das iPhone anstelle einer Karte

Einrichtung unter iOS

Sie müssen das kontaktlose Bezahlen für Apple-Geräte nicht aktivieren. es ist standardmäßig auf dem Telefon aktiviert.

Um zu bezahlen, müssen Sie Ihr Gerät nur an das Zahlungsterminal halten. Wenn das Gerät zur Bestätigung der Transaktion nach einer PIN oder einem Fingerabdruck fragt, geben Sie die erforderlichen Informationen ein.

Bezahlen mit Ihrem Handy

Kommen wir nun zum eigentlichen Verfahren der kontaktlosen Transaktion. Um eine Zahlung zu leisten, müssen Sie Folgendes tun:

  • Bringen Sie Ihr mobiles Gerät zum Zahlungsterminal.
  • Scannen Sie Ihren Fingerabdruck oder geben Sie einen Sicherheitscode ein, um die Zahlung zu bestätigen.
  • Sie hören einen Piepton zur Bestätigung, dass Sie erfolgreich bezahlt haben.
  • Bewahren Sie die Quittung nach dem Kauf auf.

Das Verfahren ist schnell, einfach und bequem.

In diesem Artikel haben wir alle Möglichkeiten, mit Ihrem Telefon anstelle Ihrer Sberbank-Karte zu bezahlen, im Detail erklärt. Die Welt hat eine gewaltige finanzielle und digitale Revolution erlebt, in der die Zahlungsverfahren jetzt viel einfacher und schneller sind.

SberPay

Wie der Name schon sagt, ist dieser Weg für Sber-Kunden gedacht. Der kleine Vorteil gegenüber der vorherigen Lösung ist, dass sie direkt über die mobile Banking-App, d.h. Sberbank Online, funktioniert.

In der App benötigen Sie auch die Mir-Karte, die elektronisch ausgestellt werden kann. Klicken Sie auf „“ über Ihrem Konto („Wallet“) und wählen Sie die gewünschte Kartenoption. Dann die digitale SberCard und das Mir-Zahlungssystem.

Die Karte kann mit einem neuen Konto verknüpft werden. In der Phase der Kassenbestätigung ist es eine gute Idee, die Benachrichtigungsgebühren zu deaktivieren, wenn Sie nicht zu viel Geld ausgeben möchten.

Um Ihre neue Karte als Zahlungsmittel mit NFC-Zahlung zu verwenden, klicken Sie auf das Symbol Ihres Profils in Sberbank Online, wählen Sie Einstellungen (Zahnrad) und „Bezahlen mit Ihrem Telefon SberPay“. Fügen Sie dort Ihre „Welt“ hinzu.

Im Erfolgsfall erhält Ihre Nummer eine Benachrichtigung von der 900er-Nummer und das Smartphone fordert Sie auf, die Haupt-Zahlungs-App zu aktualisieren. tun Sie dies, wenn Sie SberPay dauerhaft nutzen wollen.

So richten Sie ein Zahlungssystem auf Ihrem Handy ein

Jede Smartphone-Marke erfordert eine andere App für die Bezahlung.

Richten Sie gemäß den nachstehenden Anweisungen das für Sie geeignete System ein und Sie können Ihre Einkäufe mit Ihrem Telefon anstelle Ihrer Karte bezahlen, indem Sie es einfach an das Terminal anschließen.

Apple Pay

Das amerikanische Unternehmen hat ein Ökosystem entwickelt, das von fast allen russischen Banken unterstützt wird: Sberbank, VTB, Tinkoff, Alfa Bank, Sovcombank, usw.

Um Ihre Daten hinzuzufügen, benötigen Sie:

  • iPhone Version 6 (oder SE) oder höher, 4, 5, 5S funktionieren nicht.
  • Eine Bankkarte (Debit- oder Kreditkarte), die NFC unterstützt. (Es sollte ein PayPass-Symbol zu sehen sein, ähnlich wie ein Wi-Fi-Signal. “ )))) „. Auf der Vorderseite befindet sich ein Symbol. Die Stubs sind in einer Hierarchie angeordnet. von klein bis groß.)
  • Ein funktionierendes Apple ID Konto.

Die App muss nicht heruntergeladen werden, sie ist vorinstalliert. Es heißt „Brieftasche“.

  • Klicken Sie auf „Karte hinzufügen“ (weißes Plus auf blauem Hintergrund).
  • Geben Sie Ihre Daten ein (vollständiger Name, Nummer, Ablaufdatum der Kreditkarte, CVV/CVC-Code).
  • Warten Sie, bis die Software die Registrierung abgeschlossen hat.
  • Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie auf „Weiter“.

Erledigt. Sie können jetzt mit Ihrem Telefon statt mit Plastik bezahlen.

Sie besitzen eine Apple Watch? Sie haben Glück. Sie sind außerdem mit einem NFC-Modul ausgestattet. Sie müssen nicht einmal Ihr Telefon herausnehmen, um eine Transaktion vorzunehmen. Halten Sie einfach Ihre Uhr und sie wird sich selbst bezahlen.

Siehe auch  Wie man eine Apple ID ohne Karte erstellt

Google Pay

Google Pay (ehemals Android Pay) ist ebenfalls in der Liste der Systemanwendungen enthalten und ist in den meisten Fällen bereits in Android-Smartphones vorhanden. Wenn Sie es nicht finden können, müssen Sie es vom Play Market herunterladen.

Um sich für Google Pay anzumelden, gehen Sie wie folgt vor

  • Öffnen Sie die App und geben Sie Ihre Daten ein.
  • Tippen Sie auf „“ und dann auf die Schaltfläche „Karte hinzufügen“.
  • Füllen Sie alle Zeilen aus.
  • Sie erhalten eine Nachricht mit einem speziellen Code, den Sie in das vorgesehene Feld eingeben.
  • Aktivierung abgeschlossen.

Google Pay unterstützt Karten von fast allen russischen Banken. Die wichtigsten davon sind:

Sberbank, Alfa Bank, MTS Bank, Gazprombank, Tinkoff, Megafon Bank, Rosselkhozbank, Yandex Money. Eine vollständige Liste finden Sie auf der Google Pay-Website.

Samsung Pay

Das koreanische Unternehmen hat beschlossen, eine personalisierte App zu entwickeln, die ausschließlich Samsung-Smartphones unterstützt. Das Programm unterstützt Karten von rund 80 russischen Banken. Klicken Sie hier, um herauszufinden, ob Ihr Unternehmen dazugehört:

Für die Einrichtung sind die folgenden Schritte erforderlich:

  • Starten Sie die Software und geben Sie Ihre Samsung-Kontodaten ein.
  • Es werden Ihnen 2 Methoden zum Schutz angeboten: ein Pincode oder ein Fingerabdruck (wenn das Gerät über einen eingebauten Fingerabdruckscanner verfügt).
  • Klicken Sie auf das Symbol „“.
  • Füllen Sie Ihre Bankkarteninformationen aus.
  • Akzeptieren Sie die Nutzungsvereinbarung.
  • Es wird eine Systemnachricht an Ihr Telefon gesendet. Geben Sie sie in das vorgesehene Feld ein.

Mir Pay

Dies ist eine russische Anwendung, die speziell für MIR-Karten entwickelt wurde. Funktioniert mit allen Banken in Zahlungen können an Terminals vorgenommen werden, die diese Technologie unterstützen. Um Mir Pay zu verwenden, müssen Sie es zunächst auf Google Play herunterladen, öffnen und auf die gleiche Weise konfigurieren wie die oben beschriebenen Zahlungsprogramme. Offizielle Website: https://mironline.Sie müssen MirPay/ herunterladen

Was ist ein kontaktloses Zahlungssystem?

Stellen Sie sich vor, Sie müssten nicht mehr ein ganzes Bündel von Plastikkarten von verschiedenen Banken oder Geschenkkarten aus Geschäften mit sich herumtragen. Sie kaufen Waren und zahlen für Dienstleistungen nur mit Ihrem Smartphone. Bringen Sie es einfach zum Lesegerät, und Sie sind bereit. Es ist keine Fiktion, es ist ein kontaktloses Zahlungssystem. Noch vor 3-4 Jahren wurde es nur von einigen Leuten genutzt, im Jahr 2020 wird es fast allgegenwärtig sein.

Hier erfahren Sie, wie die Funktion „Bezahlen per Telefon“ funktioniert und was Sie benötigen, um sie zu aktivieren. Dazu müssen wir die Abkürzung für NFC lernen. Das ist die Abkürzung für Nahfeldkommunikation. Das Wort „in der Nähe“ ist hier von entscheidender Bedeutung.

Diese Technologie funktioniert bereits bei sehr engem Kontakt (ein paar Zentimeter). Es ist standardmäßig auf modernen Smartphones installiert.

Um NFC auf Android einzurichten, gehen Sie zu Einstellungen. Auf einem Samsung-Smartphone gibt es zum Beispiel unter „Verbindungen“ eine NFC-Funktion. Legen Sie einfach den Schalter nach rechts, um ihn zu aktivieren, und er wird blau.

Auf dem iPhone ist keine besondere Aktion erforderlich, um NFC zu aktivieren. Es wird automatisch aktiviert, sobald es von einem anderen Gerät in einen Sendebereich eintritt. Es verbraucht wenig Strom, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass die Batterie leer wird, wenn Sie ständig in der Nähe bezahlen.

Siehe auch  Welches Handy ist besser: Lenovo oder LG

Viele von uns nutzen bereits die NFC-Technologie, da sie in kontaktlosen Bankkarten verwendet wird. Überprüfen Sie Ihre Karten auf die entsprechenden PayPass by MasterCard oder payWave by Visa.

Sie brauchen nur die Plastikkarte an das Terminal zu halten und schon können Sie in einem Geschäft oder Café bezahlen. Das Gleiche gilt für die Sozialversicherungskarten, die für den öffentlichen Verkehr verwendet werden. In all diese Kunststoffinstrumente sind Informationen eingebettet, die von einem speziellen Zahlungsterminal gelesen werden.

handy, statt, karte, bezahlt

Das gleiche Prinzip gilt für Smartphones. Die Hersteller bauen in diese Karten einen Chip ein, auf dem Informationen über alle Ihre Bankkarten gespeichert sind.

Ein Smartphone statt einer Karte in einem Geschäft ist nicht alles, was NFC bietet. Wenn Sie z. B. Dateien zwischen Telefonen austauschen möchten, müssen Sie keine Bluetooth- oder Wi-Fi-Verbindung herstellen. Es genügt, zwei Geräte nahe beieinander zu platzieren, und der Kontakt zwischen ihnen wird automatisch hergestellt.

Was tun, wenn die Zahlung per NFC nicht funktioniert?

Es gibt viele Gründe. Sie erscheinen als Pilze nach dem Regen. Vor allem in letzter Zeit hat die Zahl der Modellbezeichnungen, die diese Option anwenden, zugenommen.

handy, statt, karte, bezahlt

Hier sind einige Bugs und Probleme, für die eine Lösung gefunden wurde. Vielleicht hilft das ja jemandem.

  • Einfache Gelenke. Hier sind Fehler und Irrtümer des Benutzers.
  • Niedriger Batteriestand, weniger als 5% Transaktion ist nicht möglich.
  • Guthaben auf der gekoppelten Karte kann nicht bezahlt werden.
  • NFC-Chip ist in den Einstellungen ausgeschaltet.
  • Das gesuchte Logo befindet sich nicht auf dem Terminal und Sie brechen durch ein geschlossenes Tor.
  • Und auch Ihre Bankkarte wird nicht unterstützt.
  • Software-Fehler.
  • Die App lässt sich nicht installieren? Dafür kann es verschiedene Gründe geben, von geopolitischen bis hin zu trivialen. Optional können Sie die Verfügbarkeit von RAM im Gerät prüfen. Erkundigen Sie sich auch bei Google, ob Ihr Land zu den Followern gehört?
  • Wenn die Zahlung aus irgendeinem unbekannten Grund fehlschlägt, ist sie nicht geheim, es gibt einen Ausweg. Versuchen Sie, einen so genannten Software-Reset durchzuführen. Entfernen Sie die verknüpfte Karte von Ihrem Konto und geben Sie sie erneut ein. Manchmal hilft das.
  • Keine Verbindung zum Zahlungssystem. Starten Sie die Anwendung neu, es kann zu Störungen im Dienstprogramm selbst kommen.
  • Technisch. Fehler 56 in der Apple Pay App ist bekannt. Zeigt eine Fehlfunktion des NFC-Moduls an. Außerdem sind Fälle bekannt, in denen ein falsch ausgerichtetes Gerät mit einem Chip sich weigert, sich mit dem Händlergerät zu vertragen. Versuchen Sie, das Telefon neu zu positionieren.

Ich werde hier aufhören, da dieser Artikel kein richtiger Artikel ist und nicht alle hierher passen würden. Suchen Sie nach einfachen Lösungen, über komplexe Lösungen werden Sie nur im Falle eines Scheiterns nachdenken.

Trotz der Tatsache, dass viele Aspekte der Frage, wie man für die Zahlung mit einer Karte von Ihrem Telefon dupliziert und verwenden NFC-Technologie sind im Detail behandelt, bleibt Unentschlossenheit. Aufgrund des allgemeinen Misstrauens gegenüber der neuen Zahlungsmethode, das von vielen Online-Verkaufsstellen zum Ausdruck gebracht wurde, möchte ich Folgendes zusammenfassen. Die Zeit wird es zeigen, wie man im Fernsehen sagt.

| Denial of responsibility | Contacts |RSS