Wie kann ich Miracast an meinen Fernseher anschließen?

Miracast-Technologie (MiraScreen, AnyCast, ChromeCast). So aktivieren Sie Bildschirm-Streaming über Wi-Fi-Adapter ohne DLNA?

Sicherlich haben einige Leser schon einmal von einem Gerät wie einem Miracast– oder MiraScreen-Adapter, AnyCast, ChromeCast irgendwo gehört. Die Technologie der Datenübertragung über Wi-Fi namens „MiraCast“ ist eine logische Fortsetzung der praktischen Lösung für die Möglichkeit, Inhalte von einem Gerät auf ein anderes zu streamen. Was ist der Unterschied zu AirPlay, Wi-Fi Direct (WiDi), DLNA und wie Sie einen Miracast-Adapter an Ihren Fernseher anschließen? Auseinandergenommen.

Miracast ist eine Technologie, mit der Inhalte von einem Smartphone oder Computer auf einen Großbildfernseher übertragen werden können.

Im Wesentlichen geht es darum, dass zwei Miracast-fähige Geräte über ein sicheres Protokoll direkt miteinander kommunizieren, ohne dass ein Wi-Fi-Router erforderlich ist. Über eine spezielle App können Sie dann Medieninhalte. Musik, Videos, Fotos. von einem zum anderen Gerät übertragen. Oder duplizieren Sie den Bildschirm. Für Smartphones und Computer gibt es dafür eigene Apps:

So aktivieren Sie AirPlay auf Ihrem Mac OS auf dem MacBook Air?

Die Verbindung über AirPlay ist nicht kompliziert. Zunächst müssen Sie das Funksignal des Fernsehers verbinden. Klicken Sie dazu auf das Wi-Fi-Symbol und wählen Sie das „MiraScreen“-Netzwerk

Sobald die Verbindung hergestellt ist, erscheint das „AirPlay“-Symbol. klicken Sie darauf und wählen Sie MiraScreen erneut aus.

Anschließen und Konfigurieren der Technologie

Nun, da die Zweifel an der Zukunft der Technologie ausgeräumt sind, ist es nützlich zu wissen, wie Sie Miracast unter Windows 10 in der Praxis aktivieren können. Wir werden Ihnen helfen, die Einzelheiten dieser Verbindung zu verstehen, obwohl keine besonderen Schwierigkeiten bei diesem Prozess zu erwarten sind. Wenn Ihr Windows 10 PC, Android, iPhone diese Technologie unterstützen, haben Sie ein Betriebssystem von mindestens 8.1, dann können Sie Miracast problemlos anschließen.

Verbindungs- und Konfigurationsalgorithmus

Gehen Sie zunächst zu den Einstellungen Ihres Fernsehers und überprüfen Sie, ob das Wi-Fi-Modul eingeschaltet ist. Wenn sie ausgeschaltet ist, sollten Sie sie unbedingt aktivieren, denn ohne sie werden Sie das gewünschte Ziel nicht erreichen. Jetzt, wo wir die drahtlose Funktion geklärt haben, ist es an der Zeit, die Miracast-Funktion selbst zu aktivieren.

Gehen Sie zurück zu den TV-Einstellungen, gehen Sie zu „Einstellungen“, wählen Sie „Geräte“ und dann „Angeschlossene Geräte. In dem sich öffnenden Fenster finden Sie die Schaltfläche „Geräte hinzufügen“, wählen Sie diese und einen Miracast-Empfänger aus.

Neben den Änderungen an den TV-Einstellungen müssen Sie auch Änderungen an Ihrem Windows 10 PC oder iPhone vornehmen. Ist dies nicht der Fall, ist die Kommunikation über Miracast auf beiden Geräten nicht möglich. Weder Ihr Windows 10-Computer noch Ihr Smartphone werden Ihre Anforderungen erfüllen können.

Einrichten Ihres Smartphones

Einrichten eines iPhone, Android ist nicht schwer. Gehen Sie zunächst im Menü auf „Einstellungen“, suchen Sie dort die Option „Verbindungen“ und gehen Sie dann auf die Zeile „Andere Netzwerke“.

kann, miracast, fernseher, anschließen

Dort finden Sie einen Vorschlag wie „Screen Mirroring“, führen Sie ihn aus.

Sobald der Name Ihres Fernsehers auf dem Bildschirm Ihres iPhones erscheint, klicken Sie darauf, um sofort eine drahtlose Verbindung zwischen Ihrem iPhone und Ihrem Fernseher mit Hilfe der Miracast-Technologie herzustellen.

Siehe auch  Wie man ein iPad mini jailbreaken kann

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, erhalten Sie ein identisches „Bild“ auf Ihrem Gerät. Wenn die Verbindung zwischen den beiden Geräten fehlschlägt, versuchen Sie den Pfad erneut. Möglicherweise haben Sie einen kleinen Fehler gemacht, der diese technische Störung verursacht hat.

TIPP. Wenn mehrere Versuche, eine Verbindung zwischen Ihrem PC und Ihrem Android-Gerät mit Miracast herzustellen, leider erfolglos bleiben, können Sie sicher sein, dass Ihre Geräte diese Technologie einfach nicht unterstützen.

Wenn es Ihnen gelingt, die Verbindung herzustellen, werden Sie sich freuen, dass der Film auf Ihrem Android-Gerät läuft, aber auf einem Fernseher mit einem größeren Bildschirm übertragen wird. Sie werden sich wie ein Zuschauer in einem High-End-Kino fühlen.

WARNUNG. Denken Sie nur daran, Ihr Android-Gerät einzuschalten und sicherzustellen, dass der Akku gleichzeitig aufgeladen ist. So vermeiden Sie, dass Ihr Android-Gerät vorzeitig ausgeschaltet wird, noch bevor der Film zu Ende ist.

Computer-Konfiguration

Die Einrichtung der Computerbildschirmanzeige auf dem Fernseher ist ebenfalls nicht sehr kompliziert, entscheidend ist, ob die drahtlose Video-Streaming-Technologie selbst unterstützt wird.

Wenn Sie sich vergewissert haben, dass sowohl Ihr Computer als auch Ihr Fernsehgerät an dasselbe Netzwerk angeschlossen sind, reichen die folgenden Schritte aus, um das Bild auf dem Fernsehgerät auszugeben:

  • Drücken Sie die Tastenkombination „WINP“;
  • Suchen Sie unter den angebotenen Optionen die Zeile „Mit drahtlosem Display verbinden“ und öffnen Sie sie;
  • Es beginnt eine automatische Suche nach aktiven Geräten, die bereit sind, übertragene Inhalte zu empfangen;
  • Klicken Sie auf die gewünschte Option und warten Sie auf die Verbindung.
  • Bestätigen Sie den Anschluss am TV-Gerät.

Sie müssen nur die Richtigkeit des übermittelten Bildes überprüfen.

Mögliche Probleme

Es gibt Situationen, in denen Mircast nicht richtig oder gar nicht funktioniert. Es ist für jeden Benutzer nützlich, die Ursachen für solche technischen Störungen zu verstehen, damit er das Problem beheben und auch in Zukunft von dieser einzigartigen Technologie profitieren kann, indem er ihre Vorteile in der Praxis erlebt. Ein häufiger Grund, warum Sie auf Ihrem PC mit installiertem Windows 10 beide Geräte nicht erfolgreich verbinden können, ist das Fehlen von Treibern, die die Funktion des Wireless-Moduls ermöglichen. Manchmal sind diese Treiber auf Ihrem PC einfach veraltet, so dass sie aktualisiert werden müssen.

Wenn dies tatsächlich der Fall ist, laden Sie die richtigen Treiber herunter und installieren Sie sie. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sie keine Windows 10-spezifischen Wireless-Treiber finden. In diesem Fall besorgen Sie sich Windows 8-Treiber.1, sie müssen korrekt werden und das erfolgreiche Funktionieren dieses Moduls gewährleisten. Wenn Sie Ihr iPhone mit Ihrem Windows 10 PC verbinden, kann es sein, dass Sie die nicht so erfreuliche Nachricht erhalten, dass Ihr Wi-Fi-Adapter Miracast einfach nicht unterstützt. In diesem Fall müssen Sie nur Ihr iPhone über HDMI an Ihren Fernseher anschließen.

kann, miracast, fernseher, anschließen

Wenn Sie also alles, was Sie auf Ihrem Windows 10-PC haben, auf Ihrem Großbildfernseher ansehen möchten, sollten Sie diese Richtlinien befolgen. Wenn Ihre Geräte alle erforderlichen technischen Voraussetzungen erfüllen, sollten Sie die beiden Geräte erfolgreich ohne Kabel verbinden können.

Anschließen und Einrichten der Bildschirmspiegelung Ihres Android-Smartphones auf Ihrem Fernseher

Bevor Sie mit dem Streaming Ihres Android-Smartphones beginnen können, müssen Sie den Rombica Smart Cast v02 Adapter an Ihren Fernseher anschließen. Dies kann direkt in eine freie HDMI-Buchse erfolgen. Oder mit dem Adapter aus dem Set. Es ist bequemer, wenn das Fernsehgerät an der Wand aufgestellt wird.

Verbinden Sie es auch mit einem USB-Kabel, um das Gerät mit Strom zu versorgen. Wählen Sie dann mit der Fernbedienung den Anschluss, in den der Adapter als Signalquelle eingesteckt ist.

Siehe auch  So stellen Sie die Helligkeit Ihres Computers ein

Dies öffnet die Startseite mit Informationen über den Rombica-Adapter. Hier sind wir an drei Dingen interessiert:

  • QR-Code. damit können Sie die EZCast-App für die Arbeit mit der Set-Top-Box herunterladen
  • Die Netzwerk-SSID ist der Name des Wi-Fi-Signals, das der Adapter aussendet, sobald er eingeschaltet wird
  • Passwort. für die Verbindung mit dem drahtlosen Kanal des Geräts

Einschalten der Miracast-Funktion auf Ihrem Fernseher.

Aktivieren Sie diese Funktion bei anderen Fernsehgeräten (Samsung, Philips, Sony, Toshiba usw.).д.), wird dasselbe tun.

Sie haben also die Miracast-Funktion auf Ihrem Fernseher aktiviert.

Was ist die drahtlose Überwachungsfunktion unter Android??

Sie möchten Ihre Lieblingsfilme nicht auf kleinen Bildschirmen von Mobilgeräten ansehen? Es ist an der Zeit, eine Technologie wie SmartTV oder, wie sie es nennen, Miracast einzuführen.

Für jedes Telefonbetriebssystem gibt es unterschiedliche Standards. Zum größten Teil halten sie sich an die Miracast-Technologie, nur Apple-Geräte heben sich wieder von ihrer Umgebung ab und bevorzugen einen anderen Standard.

Wie Miracast funktioniert? Genau wie ein HDMI-Kabel für Computer und Laptops. Das Prinzip ist recht einfach, wurde aber noch nicht vollständig ausgearbeitet, so dass einige Fehler möglich sind. Sie funktioniert nur bei Fernsehern, die über sogenannte SmartTVs verfügen, d. h. über eine drahtlose Wi-Fi-Verbindung mit dem Internet. Dies ist eine Grundvoraussetzung für das Funktionieren eines solchen Geräts aus der Sicht des Gastgebers.

Außerdem sollte man bedenken, dass alles, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, auch gesendet wird. Wenn Sie z. B. Ihren Freunden auf Ihrem Telefon einen Film zeigen und Ihr Tablet in diesem Moment eine Benachrichtigung von Skype erhält, wissen alle Personen in Ihrer Umgebung davon. Dies sollte für die Zukunft in Betracht gezogen werden. Berühren Sie also nicht den Bildschirm und deaktivieren Sie alle Warnmeldungen.

Betrachten Sie es also als HDMI ohne Kabel.

Wenn Sie einen Computer mit dem Windows-Betriebssystem Version 8 haben.1, Sie können ihn ohne Kabel an den Fernseher anschließen. Das Gleiche gilt natürlich auch für mobile Geräte mit dem gleichen Betriebssystem. Androiden haben eine solche Funktion seit Version 4.2.

Bei den Geräten, die es wert sind, dass man sich mit ihnen beschäftigt, stehen Linux und Apple immer auf der Liste. Damit Ersteres richtig funktioniert, müssen Sie bestimmte Hacks verwenden, die Sie im Internet nachschlagen sollten. Apples hingegen verfügt über eine ähnliche AirPlay-Technologie. Daher wird Miracast hauptsächlich nur für Windows und Android entwickelt.

Wenn Sie einen Fernseher haben, der diese Technologie nicht unterstützt, sind der Roku 3 und der Roku Streaming Stick eine gute Option. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihren Bildschirm ohne großen Aufwand mit diesen Technologien zu verbinden.

Erstens hat der Einsatz der Technologie einen spezifischen Ansatz. Sie müssen Ihr mobiles Gerät weglegen und es bis zum Ende der Sendung unberührt lassen. Wenn Sie während des Videos zusätzliche Werkzeuge verwenden, werden diese angezeigt. Dasselbe gilt für Spiele. Seien Sie deshalb vorsichtig mit dieser.

Zweitens stürzt das System, wie bereits erwähnt, manchmal ab, was für die Ersteller und Autoren eine Menge Probleme mit sich bringt.

Miracast verbinden und einrichten

Miracast einrichten

Die Verbindungsmethode hängt von der Implementierung der Technologie ab:

Bevor Sie die Funktion auf dem Fernseher aktivieren, muss sie auf Ihrem Android-Smartphone oder.Tablet aktiviert werden:

  • Öffnen Sie „Einstellungen“ über den Startbildschirm oder die Benachrichtigungsleiste.
  • Blättern Sie im Menü nach unten zur Kategorie „Netzwerke“. Wenn keine vorhanden ist, suchen Sie die Registerkarten für „Wi-Fi“, „Bluetooth“ und öffnen Sie darunter „Mehr.
  • Gehen Sie zu „Wireless Display“. schalten Sie den Kippschalter in die aktive Position.
  • Aktivieren Sie nun die Datenübertragung zu Ihrem Fernseher.
Siehe auch  So verbinden Sie ein Mikrofon mit einem Fernseher für Karaoke

Wenn „Drahtlose Anzeige“ aktiviert ist und Sie ein Video auf YouTube ansehen oder einen Videoplayer starten, erscheint oben ein Symbol, das beim Anklicken eine Live-Verbindung zum Bildschirm herstellt.

Verbindung zu Miracast auf Ihrem TV-Gerät

Bei LG Smart TV-Modellen und anderen Fernsehern:

  • Drücken Sie die Taste „Einstellungen“ oder „Menü“ auf der Fernbedienung.
  • Gehen Sie zum Menü „Netzwerk“.
  • Wählen Sie „Miracast“ und schalten Sie den Kippschalter auf „Ein“.
  • Die Liste der für die Verbindung verfügbaren Geräte wird angezeigt.
  • Wählen Sie das Gerät aus, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und stellen Sie den Modus „Duplizieren“ ein.
  • Klicken Sie auf „TV“ oder gehen Sie in das Menü „Eingang“, um zum terrestrischen Fernsehen zurückzukehren oder zu einer anderen Signalquelle zu wechseln.

Wenn Sie sich zum ersten Mal verbinden, müssen Sie ein Einmalpasswort eingeben, das automatisch vom Sender generiert wird.

Anschließen des Miracast-Adapters

HDMI-Anschlüsse

Um die Funktion auf einem Fernseher ohne Unterstützung zu nutzen, müssen Sie einen speziellen Adapter kaufen: es gibt Modelle von Prestigio, Google und anderen. Nächste:

  • Schließen Sie diesen an einen der HDMI-Anschlüsse Ihres Fernsehers an.
  • Schalten Sie den Adapter über das USB-Kabel ein, indem Sie es an das Ladegerät oder einen USB-Anschluss des Fernsehers anschließen. Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen, dass das Ladegerät den Anforderungen des Empfängers entspricht, da es sonst durchbrennen kann.
  • Wählen Sie den HDMI-Eingang Ihres Fernsehers, an den Sie den Adapter angeschlossen haben, über das Menü „Eingang“ aus.
  • Verbinden Sie den Miracast-Adapter und das Signalübertragungsgerät mit demselben Wi-Fi-Netzwerk, um das Login und das Passwort auszutauschen, das auf dem Fernsehbildschirm erscheint.
  • Das Gerät kann Sie auffordern, eine spezielle App herunterzuladen oder das „Dashboard“ für die Ersteinrichtung aufzurufen.
  • Drücken Sie „Start Autosetup“ oder warten Sie, bis das Gerät die Software aktualisiert hat.
  • Bildübertragung über Smartphone verbinden.

Einige Modelle bieten einen DLNA-Modus, mit dem Sie Medieninhalte, die Sie auf den Speicher Ihres Handys heruntergeladen haben, auf Ihr Display übertragen können.

Was ist ein Miracast-Adapter??

Um eine solche Bildschirmübertragung von Ihrem Computer, Laptop oder Smartphone auf Ihren Fernseher zu ermöglichen, müssen beide Geräte Miracast-fähig sein. Dies bedeutet, dass sie zwei Komponenten haben:

  • Die Hardware, d.h. eingebauter oder externer Wi-Fi-Adapter mit Miracast-Unterstützung
  • Software. eine App zur Wiedergabe Ihres Computer- oder Smartphone-Bildschirms auf dem Fernseher

Die zweite Möglichkeit ist einfacher. laden Sie einfach eine der vielen Bildschirmstreaming-Software. Darüber hinaus verfügen viele mobile Anwendungen standardmäßig über solche Add-ons, darunter auch Standard-Videoplayer und sogar der bei allen beliebte YouTube-Player.

Die erste ist ein wenig schwieriger. Nicht alle modernen Fernsehgeräte, auch nicht die mit Smart TV, haben eine integrierte Unterstützung für die Bildschirmspiegelung über MiraScreen oder Wi-Fi Direct. Das gilt für jeden Hersteller, sei es Samsung, LG, Philips, Sony oder ein anderer. Aber die Lösung ist sehr einfach. mit einem externen Wireless-Adapter, der Miracast unterstützt.

Der Miracast-Adapter wird über eine HDMI-Buchse mit dem Fernseher verbunden. Voraussetzung für die Nutzung ist also, dass Sie diesen Anschluss an Ihrem Fernseher haben.

Für das heutige Beispiel habe ich zwei Miracast-Adapter genommen. Einer hat die Form eines „Flash-Laufwerks“

Eine andere ist massiver und verfügt über ein zusätzliches Modul zur Verbesserung der Signalqualität

| Denial of responsibility | Contacts |RSS