So erhöhen Sie das Volumen der iCloud-Speicherung

So erhöhen Sie den Speicher auf dem iPhone

Um den Speicher auf dem iPhone zu vergrößern, müssen Sie auf externe Medien zurückgreifen, da die Marke keine Speicherkarten für iOS-Geräte bereitstellt. Mit allen Arten von Cloud-Speicher und tragbaren Festplatten können Sie den Speicher des Smartphones erweitern und alle verfügbaren Dateien synchronisieren. Berücksichtigen Sie alle verfügbaren Wege und ihre Funktionen.

Wenn das freie Volumen am iOS-Smartphone endet, kann der Benutzer den zusätzlichen Speicher verwenden, auf verschiedene Online-Dienste und physische Medien zurückgreifen.

Sie können das interne Volume mit externem Speicher erweitern. Wenn der Benutzer entscheidet, das Servicecenter hinter einer manuellen Erhöhung des Antriebs zu kontaktieren, indem Sie den Chip entfernen, um ihn mit einem anderen zu ersetzen, verletzt sie die Benutzerpolitik des Unternehmens und führt zu ernsthaften Problemen in der Zukunft. Jetzt ist Apple über technische Änderungen in Geräten stärker.

erhöhen, volumen, icloud-speicherung

In allen IPhones gibt es keinen Schlitz für die Speicherkarte, es ist unmöglich, es installieren zu können, und jede Interferenz in der Hardware gilt als illegal und kann vom Hersteller zur Telefonsperre führen.

So erhalten Sie 50 GB kostenlos in iCloud auf dem iPhone, iPad und dem Mac

Wie Sie wissen, bietet Apple alle Benutzer frei, 5 GB freien Speicherplatz in der Speicherung von iCloud Cloud. Aufgrund dessen kann der Eigentümer des iPhone, des iPad, des Macs und anderer Produkte „in der Cloud“ extrem viele verschiedene Daten speichern, beginnend mit Dokumenten und endet mit Fotos. Wenn der Benutzer plötzlich niedrig genug von solchen Gelegenheiten wird, kann er zusätzlichen Platz zahlen, und es ist nicht zu billig, zumal es bei jeder Woche dafür gezahlt wird und es immer wieder tut. Glücklicherweise ist heute, heute, der 9. Juli 2020, eine Methode, um 50 GB freien Platz in iCloud zu erhalten, ohne einen Penny zu geben.

All dies wurde dank einer besonderen temporären Aktion ermöglicht, um Teilnehmer zu werden, an denen jeder, der ohne Schwierigkeiten und Schwierigkeiten will. Insbesondere der russische Store RE: Store, Partner Apple, hielt es vor, ein Sonderangebot zu starten, um ein Sonderangebot zu lancieren, was ab sofort absolut jeder kann. Sie können in der Cloud-Speicherung einen zusätzlichen Platz erhalten, d. H. Das Standardvolumen wird 10-mal um das Gewicht erhöht, was bedeutet, was bedeutet, dass es 10-mal mehr als andere Daten „in der Cloud“ aufbewahrt werden kann, wobei Zugriff auf alle Daten von ein solcher Punkt des Planeten ohne Einschränkungen in diesem Plan. Zusätzlicher freier Speicherplatz ist vier Monate verfügbar.

Wenn Sie diesen Raum separat bezahlen, muss jeder Monat 59 bezahlen, und es wird jeden Monat immer wieder sorgen. Mit dieser Förderung können Sie vier Monate kostenloses Abonnement in iCloud Drive erhalten, um kein Geld dafür zu zahlen. Absolut alle Benutzer können diese Förderung nutzen, gleichzeitig darf der Benutzer nicht aktiv sein, wenn der Benutzer in der Cloud-Speicherung aktiv ist. Wenn dies zuvor war, nicht unheimlich, denn es ist möglich, an der Förderung teilzunehmen. Um Teilnehmer an dieser Aktion zu werden, können daher absolut jedermann, und gleichzeitig gibt es absolut keinen Unterschied, bezahlt den Benutzer vor dem zusätzlichen Raum „in der Cloud“ oder nicht.

Nach dem vierten Gebrauchsmonat wird automatisch vom Konto für jedes weitere Monatsabonnement auf 59 abgeschrieben. Damit dies nicht auftritt, ist nicht wichtig, nicht zu vergessen, die automatische Erweiterung des Abonnements zu deaktivieren, was in den Kontoeinstellungen erfolgen kann. Um ein kostenloses 50 GB Speicherplatz in den ICloud Cloud-Speicher zu erhalten, müssen Sie die SONDER-Seite auf der Website RE: aufbewahren, und klicken Sie dann auf diese Schaltfläche „Code erzielen“. Danach müssen Sie das Abonnement auf der offiziellen Website von Apple mit Ihrem Apple-ID-Konto bestätigen. Sobald, sobald er erledigt ist, steigt der Standardmenge des Data Warehouse von 5 GB bis 50 GB, mit dem Sie im Cloud-Speicher viel mehr lagern können als eine Vielzahl von Dokumenten, beginnend mit Dokumenten und Ende mit Videos.

Siehe auch  Wie man ohne Maus am Computer arbeitet

Zuvor Akket Edition.com schrieb darüber, wie Sie „Notes“ iCloud von iPhone auf Android und anderen Geräten verwenden.

So speichern Sie bis zu 500.000 Fotos in iCloud

Cloudy iCloud-Speicher zeigt jeden Benutzer 5 GB freie Speicherort. Nicht jeder weiß, dass er Fotos mithilfe der Fotostromfunktion übertragen, wird dies nicht verwendet. Wir werden erkennen, wie Sie Foto-Daumen und iCloud verwenden, um eine Vielzahl einer großen Anzahl von Fotos zu lagern.

iCloud Speicher voll? So verwaltest du ihn und bekommst wieder Speicher frei! | Nils-Hendrik Welk

Viele Besitzer von iPhone und iPad genießen die Funktion „Meine Foto-Thumbnails“. Wirklich praktisch in Sekunden synchronisieren die empfangenen Fotos mit anderen Geräten. Diejenigen, die über die Funktion „My Photo Prote“ auf der Website „My Photo Prote“ lesen, dachte auf die Tatsache aufmerksam, dass es Einschränkungen gibt, um ein Fotostream auf dem iPhone, iPad und iPod zu speichern, nur 1.000 letzte Fotos. Sie bleiben 30 Tage im Fotostrom, sodass Sie Zeit haben, zusätzliche Bilder zu löschen oder den wertvollsten zu sparen.“

Das heißt, das 1001. Foto wird das erste Foto automatisch aus dem Fotostrom entfernt, und nach 30 Tagen werden alle alten Fotos gelöscht. Natürlich tritt die Entfernung von Bildern in der Wolke auf, und nicht in dem Gerät selbst, auf dem das Foto aufgenommen wurde oder auf den sie übertragen wurde. Es führt dazu, dass alle Benutzer Fotokrälungen nur als Datenübertragungswerkzeug verwenden, und iCloud ist nicht als wolkiges Bild-Repository beteiligt.

Allerdings, der Werbeabteilung von Apple, erzählt von einer anderen ähnlichen Funktion „Common Phototypes“. Anscheinend aus Gründen „Toad Stunits“ gibt die Speicherparameter der Fotos nicht in dem „Allgemeinen Fotostrom“ an. Und dann wird es viel interessanter.

Mit dem „gemeinsamen Foto-Daumen“ können Sie 100 Ordner für die Speicherung erstellen 5 erstellen.000 Fotos in jedem. Somit 500.000 Bilder sind ohne Datenentfernungszeitraum an ein iCloud-Konto gebunden. Wenn Sie mehrere Konten haben, finden Sie die maximal mögliche Anzahl von Fotos.

Damit alles ohne „Fanatismus“ geschieht, werden folgende Lastgrenzen installiert: 1.000 Fotos pro Stunde, 10.2 Fotos pro Tag (grundsätzlich gibt es solche Einschränkungen und in der Funktion „My Photo Thumbnails“, nur noch installiert maximal max.000 Fotos pro Monat).

„Common Photo Prote“ kombiniert leicht die Fotoansicht von verschiedenen IOS-Geräten (über Fotos), OS X (über iPhoto), Windows-PC (über iCloud-Systemsteuerung), Apple TV (über iCloud-Fotos).

Der einzige Nachteil (von einem bezahlten Cloud-Speicher) ist mit Ausnahme des Fehlens der automatischen Synchronisation auf Ordnern, der Bedürfnissen, die Anzahl der Bilder im Ordner und aufmerksamen Annäherungen auf den Namen des Ordners zu steuern (wahrscheinlich nicht den Angelordner anzurufen, wenn 10 Fotos werden gespeichert).

Die Funktion wird durch folgende Weise aktiviert: „Basic“. „iCloud“. „Foto“. „Gemeinsamer Zugriff auf das Foto“.

Im Fotoordner erscheint das Symbol in Form der iCloud-Wolken mit den erstellten Ordnern für den „Allgemeinen Fotostrom“.

Wie gefällt Ihnen diese Funktion?? Neujahrsfeiertage und Feiertage kommen, versuchen, die Gelegenheit zu nutzen? Wir warten auf Ihre Kommentare.

Was Sie über Cloud-Speicher wissen müssen

Cloud-Data Warehouses ermöglichen den Zugriff auf einen großen Datenbetrag von einem mobilen Gerät. Alle aufgelisteten Cloud-Dienste ermöglichen es nicht nur, die iPhone-Dateien anzuzeigen, sondern auch für den Offline-Zugriff speichern. Somit hat der Benutzer die Möglichkeit, auf dem Smartphone nur die Daten zu speichern, die er in einem bestimmten Zeitpunkt benötigt, und der Rest, der über das Internet verwendet wird.

Sie können mehrere Anwendungen auf dem iPhone installieren, die auf Cloud-Speichereinrichtungen zugreifen. Es ist somit auffällig, den Speicher des Geräts absolut kostenlos auszudehnen, und ggf. zusätzliche Gigabyte kaufen.

So befreien Sie einen Platz in iCloud?

Nachdem Sie den Pfad des Setups → Apple-ID (Ihren Namen und Ihren Nachnamen) → iCloud → Warehouse-Management übergeben haben. Sie sind in iCloud verstopft. Löschen Sie unnötige Dateien, um den Platz in der Apple Cloud-Speicherung zu verlassen.

Siehe auch  Wie man xls auf Android öffnet

Darüber hinaus sollten Sie die Zukunft deaktivieren, um automatische Sicherungen in iCloud (vollständig oder selektiv) zu erstellen.

Um die Rückseite der Dateierstellung in iCloud vollständig zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen → Apple-ID → iCloud → Backup und trennen Sie den Sicherungsparameter in iCloud.

Optimale Option für die meisten Benutzer. Angabe von Dateien, die beim Erstellen von Backups manuell angeben (selektives Verbot des Kopierens von Mediateki-Daten).

Gehen Sie zu Einstellungen → Apple-ID → ICloud → Warehouse Management → Backups;

Übersetzen Sie das „Kontrollkästchen“ gegenüber dem „mediaMatka“ (und anderen Anwendungen in Will) in passiver Position;

Klicken Sie im selben Menü auf die Schaltfläche Kopieren löschen, um die Cloud zu reinigen

Zurück zu den Einstellungen → Apple-ID → iCloud → Backup in iCloud und erstellen Sie bereits ohne unersättliche Fotos und Mediendateien eine neue Kopie.

So erhöhen Sie das Volumen der iCloud-Speicherung

Icloud Obwohl es sich um einen Cloud-Speicher handelt, der die Möglichkeiten des eingebauten Speichers erweitert, reicht auch sein Volume nicht aus. Deshalb müssen Benutzer die manchmal wichtigen Dateien und Anwendungen loswerden.

Es gibt jedoch eine Alternative, was die Erweiterung des Repositorys vorschlägt. Die Standardeinstellung iCloud wird nur 5 GB berechnet. Durch die Normen 2020 ist dies eine magere Menge an freiem Speicherplatz. Apple weiß es perfekt, und bietet eine zusätzliche Gebühr an, um das Volumen zu erhöhen:

Die Erweiterung erfolgt gemäß den folgenden Anweisungen:

Bitte beachten Sie, dass die Tafel nicht einheitlich ist, aber monatlich. Das heißt, der angegebene Betrag wird jeden Monat genau abgeschrieben, bis Sie unnötige Dateien löschen und nicht in das kostenlose 5-Gigabyte-Repository zurückkehren.

Wenn der Benutzer nicht grundsätzlich nicht grundsätzlich speichert, in dem Dateien gespeichert werden, die nicht im internen Speicher platziert sind, können Sie einen beliebigen anderen Cloud-Dienst anstelle von iCloud verwenden. Umso mehr. dass viele Konkurrenten in der kostenlosen Version deutlich mehr Platz bieten.

Unter den beliebtesten Cloud-Services sollen Folgendes hervorheben:

Also bietet Yandex Drive Benutzern von 10 GB kostenlos an und Yandex Plus-Abonnenten. noch mehr. Dropbox in einer kostenlosen Version wurde nur 2 GB gelöscht, Google. 15 GB, Post. auf 8 GB und Mega. bereits bei 50 GB.

Fast für jedes Cloud-Repository gibt es eine spezielle Anwendung aus dem App Store. Wenn keiner der vorgeschlagenen Dienste Aufmerksamkeit auf sich zieht, können Sie zum Speichern von Dateien mit dem iPhone-tragbaren Flash-Laufwerk verwendet werden. Und nicht unbedingt, um einen Computer zu interagieren.

Leef Ibridge 3. ein eindeutiges Gerät, das extern ein reguläres USB-Laufwerk ähnelt. Es verbindet jedoch mit dem iPhone über den Blitzverbinder, und aufgrund der Rundung kann es sich im täglichen Gebrauch wohlfühlen.

So reduzieren Sie die Sicherungsgröße iCloud

Zur Optimierung werden alle Geräte benötigt, deren Backups auf dem „Cloud“.Dienst gespeichert sind, der einer Apple-ID zugewiesen ist. ICloud hat nicht das bequemste Bedienfeld, um mit mehreren Geräten zu arbeiten, sodass die Sicherungskopie auf jedem Gerät in der Reihenfolge reduziert werden muss.

Öffnen Sie zunächst die Einstellungen und gehen Sie zu iCloud. Dokumente und Daten. In diesem Abschnitt können Sie den IOS-Anwendungsspeicher in der Cloud aktivieren / deaktivieren. Dort müssen Sie den Zelldatenelement sehen, wenn Sie einschalten, welche Daten speichern auch in Abwesenheit eines Wi-Fi-Netzwerks mit Mobilfunkverkehr möglich ist.

Kehren Sie zur iCloud-Seite Ihres iOS-Geräts zurück und gehen Sie zum Abschnitt Speicher und Kopieren. In dieser Phase können Sie brechen und Geld für eine Erhöhung der Größe des Repositorys ausgeben (die Schaltfläche zum Ändern des Speicherplans). Wir empfehlen jedoch, dieses Problem nicht zu eilen und versuchen, dieses Problem mit der Standard-freien Methode zu lösen.

Öffnen Sie den Speicherplatz. Hier ist es notwendig, die Hauptaktionen auszuführen. Wählen Sie eine Sicherung, die Ihrem Gerät aus der Liste entspricht. Im nächsten Fenster stehen Ihnen Backup-Parameter zur Verfügung, nämlich das Datum seiner Erstellung und Größe. Nachfolgend stehen Ihnen eine Liste von Anwendungen zur Verfügung, deren Daten in der aktuellen Sicherung gespeichert werden. Es ist möglich, dass der größte Teil von ihnen in der iCloud Cloud nicht erforderlich ist.

Siehe auch  So löschen Sie den Speicherplatz auf Ihrem Samsung

Klicken Sie auf Alle Programme anzeigen, um eine detaillierte Sicherungsdatenliste zu erhalten. Durchsuchen Sie alle Inhalte und versuchen Sie, diejenigen auszuwählen, die lange Zeit nicht gestartet wurden, und werden Sie unwahrscheinlich sein. Sie können beispielsweise die Daten (speichern) von Spielen oder der Korrespondenz von Skype, WhatsApp, Viber und T speichern können.D. Andererseits ist nicht der Grund, um den Navitel-Antrag mit geladenen Karten von Russland zu speichern (was 2 GB Speicher besetzt), da diese Daten ständig von der Anwendung selbst verfügbar sind. Wählen Sie mit den Schalter die notwendigsten Anwendungen aus, um Daten in iCloud zu speichern. Trennen Sie diese Anwendungen, deren Daten Sie nicht nützlich sein werden.

Klicken Sie nach der Optimierung auf Kopieren erstellen.

Wenn die Frage verantwortlich ist, werden Sie die Menge an freiem Platz in dem Repository merklich erhöhen. Wenn Sie in ähnlicher Weise mit Sicherungskopien aller Geräte arbeiten, die Zugriff auf den Cloud-Dienst haben, sind die Orte noch mehr vorhanden.

Wenn das alles oben genau richtig ist, können Sie den Kauf zusätzlicher GB für die Cloud speichern und keine Sicherungen über iTunes erstellen.

So kaufen Sie einen Platz in iCloud

Wenn Sie immer noch katastropft an 5 GB fehlen, kann es Zeit sein, darüber nachzudenken, ob er das Volumen von iCloud erhöht?

Im Moment bietet Apple mehrere Tarifpläne an: Wir können das Gesamtvolumen der ICloud-Speicher bis zu 50 GB, 200 GB, 1 TB, 2 TV erhöhen. Beim Umzug in einen neuen Plan wird der Strom storniert. Die Zahlung zur Verwendung des freien Raums erfolgt monatlich, und der Betrag kann geklärt werden, ohne die Einstellungen Ihres iPhone oder des iPad zu verlassen.

Der einfachste Weg, um den Tarifplan schnell zu ändern, besteht darin, die Anwendung „Einstellungen“ auf dem iPhone oder iPad zu öffnen und zum iCloud „Speicher“ „Kaufen Sie mehr Platz“. Dort finden Sie auch alle aktuellen Informationen zu Tarifplänen.

Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben oder etwas nicht passiert ist, und in dem Kommentar unten gibt es keine geeignete Lösung, fragen Sie eine Frage durch unser Hilfeformular. Es ist schnell, einfach, bequem und erfordert keine Registrierung. Antworten auf Ihre eigenen und anderen Fragen, die Sie in diesem Abschnitt finden.

Folgen Sie übrigens die Nachrichten der App-S.Ru durch unsere Gruppe oder Telegramm. Wir haben verdammt interessante Nachrichtenfuttermittel.

Und wie Wettbewerber?

Die Wettbewerber von Apple bieten günstigere Bedingungen. Mit Google bietet Google beispielsweise 15 GB freie Speicherplatz auf Google-Datenträger und unbegrenztes Volumen des Speicherplatzes zum Speichern von Fotos im Google-Foto des Google-Foto (im Detail hier und hier). Der Tarifplan mit einem Volumen von 100 GB Raum kostet 450,99 pro Monat, 1 TB. 9.99 / Monat., 10 TB. 99.99 / Monat.

Samsung bietet auch kostenlose 15 GB in Samsung Cloud (analog icloud für Galaxy S und Note Smartphones). Die Kosten des Abonnements auf 50 GB Speicherplatz beträgt 99 / Monat., 200 GB. 6500,99 / Monat. (wie Apfel).

Es ist möglich, dass Apple in der zukünftigen Apple das Volumen des freien Raums in iCloud nicht nur für Studenten, sondern auch für alle Benutzer erhöhen wird. Für die meisten Besitzer von „Apple“ Gadgets werden 200 GB mehr als genug sein, aber es wäre schön, wenn Apple 50 GB kostenlos anbietet oder zumindest seine Wettbewerber eingehalten hat. Ein ähnlicher Schritt würde die Situation erheblich verbessern, indem das Herunterladen von Backup-Kopien von Daten oder Fotografien weniger Stress hergestellt wird.

erhöhen, volumen, icloud-speicherung
| Denial of responsibility | Contacts |RSS