Huawei schaltet nicht ein, was zu tun ist

Huawei-Handy lässt sich nicht einschalten. Fehlerbehebung? Was zu tun ist, wenn auf Ihrem Huawei-Handy

Smartphones sind längst ein fester Bestandteil des modernen Lebens geworden. Ihr Speicher speichert nicht nur Schnappschüsse und Daten, sondern auch eine Menge anderer notwendiger Informationen. Um sie von der Öffentlichkeit fernzuhalten, haben die Entwickler eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen entwickelt und geschaffen. Eine der stärksten Möglichkeiten, sich zu schützen, ist der grafische Schlüssel. Es hilft, Ihre Daten zu schützen, auch wenn Ihr Gerät von Cyberkriminellen geplündert wurde. Die Entwickler des Huawei-Telefons haben einen ernsthaften Schutz entwickelt, so dass Ihre persönlichen Daten in jeder Situation erhalten bleiben.

Doch manchmal kommt es im Leben zu unerwarteten Situationen, in denen selbst der Besitzer eines Smartphones aus irgendeinem Grund sein Gerät nicht entsperren kann. Was ist in diesem Fall zu tun?? Ob Sie Ihr Passwort deaktivieren können, aber alle sensiblen Informationen auf Ihrem Smartphone sicher aufbewahren. So entsperren Sie Ihr Huawei-Handy, wenn Sie das Passwort oder den grafischen Schlüssel vergessen haben?

Erzwungener Neustart des Huawei P Smart

Sehen wir uns zunächst einige Methoden im Zusammenhang mit dem Wiederherstellungsmodus an. Sie können nur darauf zugreifen, wenn Ihr Gerät zu mehr als 15 % aufgeladen ist. Durch Einstecken des Ladegeräts können Sie außerdem sicherstellen, dass der Bildschirm intakt und der USB-Anschluss funktionstüchtig ist.

Wenn das Telefon also auf den Ladevorgang reagiert hat und den Ladevorgang anzeigt, können Sie nach Erreichen eines angemessenen Ladezustands mit den folgenden Schritten fortfahren

  • Drücken Sie gleichzeitig die Einschalttaste und die Taste zum Erhöhen der Lautstärke. Halten Sie sie gedrückt, bis das Telefon vibriert. Der Begrüßungsbildschirm erscheint, gefolgt von einer Vibration, dann kann der Netzschalter losgelassen werden. Wichtig: Manchmal funktioniert die Kombination aus der Lauter-Taste und der Leiser-Taste statt der Lauter-Taste.
  • Wählen Sie „Reboot to system“ (in einigen Versionen. „Reboot system now“) in dem erscheinenden Menü.
huawei, schaltet, nicht

Das Gerät sollte direkt zurückgesetzt werden, gefolgt vom normalen Booten von Android. Übrigens, wenn sich das Gerät nicht auflädt, empfiehlt es sich, andere USB-Kabel und Ladegeräte auszuprobieren. Es ist möglich, dass sie das Problem sind und dem Telefon einfach der Strom ausgegangen ist.

Siehe auch  Das iPhone ist tot und wird nicht aufgeladen

Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Nach den oben beschriebenen Maßnahmen sind mehrere Szenarien möglich. Neben der üblichen Neustart- und Einschaltsequenz kann sich das Telefon ausschalten oder im Bildschirmschoner einfrieren. Lassen Sie sich davon nicht aus der Ruhe bringen. all diese Vorgänge tragen dazu bei, dass eine Reihe wichtiger Funktionen und Systeme funktionieren.

Neustart über Recovery. eine Option, die sich für Situationen eignet, in denen die Firmware kleinere Probleme hatte, die sich selbst behoben haben. Wenn der Fehler im Betriebssystem viel schwerwiegender ist (z. B. nach dem Flashen mit Bugs), müssen Sie einen Reset auf die Werkseinstellungen durchführen. Wichtiger Hinweis: Dadurch werden alle Dateien, einschließlich Fotos, Videos und Musik, aus dem Speicher des Geräts gelöscht.

Das Gerät muss einen Neustart durchführen. Es kann viel länger dauern als gewöhnlich (bis zu 10-15 Minuten), danach müssen Sie die Ersteinrichtung durchführen.

Erzwungener Neustart des Huawei Y6 Prime 2018

Lassen Sie uns zunächst einige der Methoden zur Wiederherstellung über den Wiederherstellungsmodus besprechen. Möglicherweise müssen Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, wenn es auf mehr als 15 % seiner Kapazität aufgeladen ist. Gleichzeitig können Sie die Integrität des Bildschirms und des USB-Anschlusses überprüfen, indem Sie das Ladegerät einstecken.

Wenn das Telefon also auf den Ladevorgang reagiert hat und den Ladevorgang anzeigt, können Sie, sobald ein geeigneter Ladezustand erreicht ist, mit solchen Manipulationen fortfahren:

  • Drücken Sie gleichzeitig die Einschalttaste und die Taste zum Erhöhen der Lautstärke. Halten Sie das ausgewählte Element gedrückt, bis das Telefon vibriert. Nachdem der Startbildschirm erscheint und das Telefon vibriert, können Sie die Einschalttaste loslassen. Wichtig: Manchmal wird die Kombination aus der Lautstärketaste nach unten und nicht der Lautstärketaste nach oben ausgelöst.
  • In dem erscheinenden Menü wählen Sie „Reboot to system“ (in einigen Versionen. „Reboot system now“).

Das Gerät sollte sofort neu starten, gefolgt von dem Standard-Android-Boot. Wenn das Gerät nicht lädt, können Sie andere USB-Kabel und Ladegeräte ausprobieren. Es ist möglich, dass sie die Ursache des Problems sind und dem Telefon einfach der Strom ausgegangen ist.

Defekte Batterie, Ladegerät oder Ladebuchse

Die Symptome einer defekten Batterie sind wie folgt:

Das Problem kann gelöst werden, indem die alte Batterie durch eine neue ersetzt wird.

Wenn die Batterie neu oder bekanntermaßen gut ist und die Ladezustandsanzeige rot blinkt, ist entweder der Ladeschacht oder das Ladegerät defekt. Um den Status des ersten zu überprüfen, schließen Sie das Telefon mit einem intakten USB-Kabel an Ihren Computer an und stecken Sie den Stecker in die Buchse. Wenn das Gerät den Akkuladevorgang mit Unterbrechungen startet, müssen Sie den Stecker austauschen. Wenn nach dem Wechsel des Ladegeräts keine weiteren Probleme auftreten, liegt der Grund, warum sich Ihr Huawei-Handy nicht einschalten lässt, am Ladegerät.

Siehe auch  Anschluss eines Verstärkers an einen Computer

Software-Fehler

Manchmal lässt sich das Telefon nach einem versehentlichen Softwarefehler nicht mehr einschalten. Laut der offiziellen Anleitung von Huawei kann dieses Problem durch Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen oder des gesamten Systems behoben werden.

Um die Standardeinstellungen wiederherzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Kopieren Sie wichtige Informationen aus dem Telefonspeicher.
  • Drücken Sie die Ein- und Ausschalttaste und die Lautstärketaste für mindestens 30 Sekunden.
  • Wählen Sie im angezeigten Menü die Option Daten löschen/Werkseinstellung oder Werkseinstellung.
  • Bestätigen Sie den Beginn des Verfahrens.

Danach müssen Sie nur noch auf den automatischen Neustart des Systems warten.

Wenn das Wiederherstellungsmenü nicht aufgerufen werden kann, bleibt nur die Möglichkeit, das System zurückzusetzen. Hierfür benötigen Sie das Dienstprogramm HiSuite. Das Verfahren ist wie folgt:

  • Halten Sie die Einschalttaste und die Leiser-Taste 30 Sekunden lang gedrückt.
  • Starten Sie das Dienstprogramm und verbinden Sie das Telefon mit dem PC.
  • Drücken Sie auf dem Hauptbildschirm des Dienstprogramms auf „Reparieren“ und folgen Sie den Anweisungen des Wiederherstellungsassistenten.

Erfolgloses Blinken

Die wichtigsten Symptome sind zyklische Neustarts des Telefons oder Hängenbleiben beim Huawei-Logo. Das Problem wird durch eine Beschädigung der Systemdateien verursacht und kann nur durch eine Neuinstallation der offiziellen Standard-Firmware behoben werden. Wie man das bei allen Huawei-Modellen macht, kann man hier nachlesen (https://4pda).FAQ/Forum/Index.php?showforum=331).

huawei, schaltet, nicht

Software-Fehler

Software-Fehler sind eine häufige Ursache für Startprobleme. Sie können nur durch die Installation einer anderen Version des Betriebssystems behoben werden.

Huawei verwendet Android-Betriebssystem als Grundlage. Außerdem entwickelt das Unternehmen seine eigene Shell, um das Erscheinungsbild des Betriebssystems zu ändern und verschiedene Funktionen hinzuzufügen. Dies könnte die Ursache des Problems sein. bei der Vorbereitung des Codes und der Optimierung von Android wurden von Technikern Fehler gemacht.

Nach dem Blinken

Wenn ein erneutes Flashen das Problem nicht löst, liegt es nicht an der Software. Es liegt wahrscheinlich ein Fehler in der Hardware des Smartphones vor. Es ist unmöglich, eine genaue Diagnose zu Hause zu stellen, Sie sollten sich an Fachleute wenden.

Wenn Sie noch Fragen oder Beschwerden haben. Informieren Sie uns

Eine Frage stellen

Wie man ein Huawei-Handy repariert, das sich nicht einschalten lässt

Vollständiger Neustart des Geräts

Nachdem Sie die Gründe, warum sich Ihr Huawei-Telefon nicht einschalten lässt, und die Methoden zur Datenwiederherstellung kennengelernt haben, können Sie folgende Aktionen durchführen, um es einzuschalten.

Versuchen Sie einen vollständigen Neustart des Geräts. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Entfernen Sie den Akku und warten Sie eine Weile.
  • Gleichzeitig können Sie die SD-Karte entfernen.
  • Schließen Sie die Batterie wieder an.
  • Schalten Sie das Telefon ein, indem Sie die „Lauter“-Taste und die Einschalttaste gedrückt halten.
  • Wählen Sie die Option „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ mit den Lautstärke- und Zoomtasten. Bestätigen Sie mit der Einschalttaste.
Siehe auch  So übertragen Sie Informationen von Samsung auf Samsung

Wenn das Telefon einfriert

Dies kann bei Android häufig vorkommen. Entfernen Sie einfach die Batterie (falls vorhanden) und halten Sie die Einschalttaste 30 Sekunden lang gedrückt.

Installieren Sie die Software neu

Wenn nichts funktioniert und Sie herausfinden können, wie Sie ein Huawei-Handy, das sich nicht einschalten lässt, reparieren können, sollten Sie eine Neuinstallation der Software in Betracht ziehen.

Google stellt die installierten Firmware-Dateien hier zur Verfügung. Wählen Sie einfach Ihr Gerät aus und laden Sie die Installationsdatei herunter. Anschließend müssen Sie die Firmware manuell auf Ihrem Gerät installieren.

huawei, schaltet, nicht

So setzen Sie Ihr Gerät über das Wiederherstellungsmenü zurück

Die meisten Systemprobleme können durch ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen behoben werden. Systemprobleme können sich darin äußern, dass das Huawei-Tablet nicht aufgeladen wird, sich nicht einschalten lässt oder Störungen aufweist.

Wichtig! Dies ist ein Hard Reset, da ein Standard-Reset über die Tablet-Einstellungen nicht so effektiv funktioniert.

huawei, schaltet, nicht
  • Schalten Sie Ihr mobiles Gerät aus.
  • Halten Sie beim Einschalten des Geräts nicht nur die Einschalttaste, sondern auch die Taste „Lauter“ gedrückt. Wenn es eine physische Home-Taste gibt, halten Sie diese ebenfalls gedrückt.
  • Es erscheint ein Text-Wiederherstellungsmenü, in dem Sie auf „Factory reset/wipe data“ zeigen müssen. Mit den Lautstärketasten können Sie zwischen den Elementen hin- und herschalten.
  • Wählen Sie das hervorgehobene Element mit der Power-Taste.
  • Sie werden zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen aufgefordert. Bestätigen Sie Ihre Aktion mit einem Klick auf „Ja. alle Benutzerdaten löschen“.
  • Innerhalb einer Minute wird das Gadget zurückgesetzt und das Wiederherstellungsmenü wird wieder angezeigt. Wählen Sie ganz unten „System jetzt neu starten“.

Wichtig! Mit den obigen Schritten werden alle Benutzereinstellungen, Anwendungen und Daten entfernt. Ich empfehle daher, wichtige Dateien auf einem externen Laufwerk oder einem Cloud-Dienst zu speichern. Der Nachteil: Wenn sich das Huawei-Tablet nicht einschaltet, gibt es nichts zu speichern.

Über den Autor dieser Website

Hallo. Mein Name ist Peter. Ich bin der Autor dieser Website. In dieser Ausgabe spreche ich über ein Thema, das mich sehr interessiert. Speziell zu Tabletten. Im Blog versuche ich, in einfacher Sprache über die Firmware, Einstellungen und Innovationen aller modernen Tablets zu berichten. Außerdem geht es in den meisten Artikeln um das Android-Betriebssystem, das ich sehr mag

| Denial of responsibility | Contacts |RSS