Formatieren eines Speichersticks über einen Computer

formatieren, eines, speichersticks, über

Formatieren von Speicherkarten

Die beliebtesten Kartenformate für 2019 sind SD und MicroSD. Wenn Sie alle Informationen aus ihnen löschen möchten, müssen Sie eine Funktion wie die Formatierung verwenden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre SD- und MicroSD-Karte nicht nur unter Windows, sondern auch auf dem Gerät selbst formatieren können. Wir haben drei Möglichkeiten für Sie zusammengestellt und eine Lösung vorbereitet, was zu tun ist, wenn die Karte nicht formatiert ist.

Formatieren bedeutet, dass alle Informationen gelöscht werden. Sie können die Karte nicht „teilweise“ formatieren, sondern entweder vollständig oder gar nicht. Der einzige Unterschied im Verfahren besteht darin, ob Sie eine Schnelloption oder eine vollständige Option wählen.

  • Schnelles Formatieren. es werden keine Informationen vom Stick gelöscht, sondern nur ein Hinweis, dass neue Informationen über die neuen Informationen geschrieben werden können.
  • Bei einer vollständigen Formatierung werden die Daten tatsächlich gelöscht, und Sie können die gewünschten Informationen auf einen leeren Speicherstick schreiben.

Wenn Sie sich fragen, ob Sie alle Arten von Flash-Laufwerken formatieren können: Ja, aber es gibt eine Ausnahme. Ausnahme: wenn Sie die Fähigkeit sperren, was sowohl programmatisch als auch physisch geschehen kann. Einige SD-Karten haben eine Sperre auf der Karte selbst, wie dieses Beispiel:

Warum das Format

Zunächst einmal wird die Karte durch die Formatierung vollständig von den darauf befindlichen Dateien befreit. Der zweite Grund ist das Vorhandensein von Viren.

formatieren, eines, speichersticks, über

Ein einfaches Löschen der Virendateien wird die Viren nicht vollständig beseitigen, daher sollten Sie die microSD-Karte formatieren.

Der dritte Grund schließlich ist die langsame Leistung der Karte. Eine vollständige Bereinigung des Laufwerks kann den Betrieb beschleunigen.

Formatierung mit Windows-Standardwerkzeugen

Es ist möglich, ihn mit den Standard-Windows-Tools zu formatieren, aber wird das den gewünschten Effekt haben?? Da microSD-Karten häufig mit einem Schreibschutz ausgestattet sind.

Folglich ist es nicht möglich, Dateien zu löschen. Um dies zu überprüfen, können Sie versuchen, den Stick zu formatieren, ohne eine Software zu verwenden.

Stecken Sie dazu die Karte in den Kartenleser und warten Sie, bis der Computer sie „sieht“.

Gehen Sie dann zu „Arbeitsplatz“, suchen Sie den Wechseldatenträger, den Sie formatieren möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihn.

Wählen Sie „Format“ im sich öffnenden Kontextmenü.

Format ohne Software

Ändern Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster das Dateisystem auf FAT. Wenn er standardmäßig eingestellt ist, ändern Sie ihn nicht. Drücken Sie dann die Taste „Start“.

Format ohne Software

Ihre Karte bleibt nach diesem Vorgang unformatiert. Aber nicht immer vollständig.

Nach dem „Gießen“ der neuen Dateien und dem sicheren Entfernen des Wechseldatenträgers können Sie beim erneuten Anschließen feststellen, dass sich die alten Dateien, die sich vor der Formatierung auf der microSD-Karte befanden, und die neuen Dateien überschneiden.

In diesem Fall hilft Ihnen die Formatierung ohne Software von Drittanbietern nicht weiter. Sie müssen die Hilfe verschiedener Programme in Anspruch nehmen.

Schauen wir uns einmal an, welche Programme uns helfen können, unsere SD-Karte freizugeben.

AutoFormat-Werkzeug

Das Programm ist sehr einfach zu bedienen. Es ist sehr klein und absolut kostenlos. Um es zu verwenden, müssen Sie das Boot-Archiv herunterladen.

Sie können dies auf einer der folgenden Websites tun. Dazu müssen Sie lediglich den Namen in das Suchfeld Ihres Browsers eingeben.

formatieren, eines, speichersticks, über

Klicken Sie nach dem Herunterladen und der Installation mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und wählen Sie im Kontextmenü „Als Administrator ausführen“.

Sobald das Programm geöffnet ist, klicken Sie auf den Pfeil im Feld Laufwerk im Utility-Fenster und suchen Sie den Buchstaben Ihres Geräts.

Markieren Sie das Kästchen neben SD und drücken Sie die Schaltfläche Formatieren, um die Formatierung zu starten.

Formatierung mit dem AutoFormat-Werkzeug

Siehe auch  So starten Sie Ihren Computer über die Befehlszeile neu

Nachdem Sie auf den Start der Formatierung geklickt haben, erscheint ein weiteres Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, das Löschen aller Dateien zu bestätigen. Wenn Sie auf „Ja“ klicken, wird der Formatierungsprozess gestartet.

Danach ist Ihre Karte vollständig formatiert und einsatzbereit. Wenn Sie es nicht mit den Windows-Tools formatieren können, wird Ihnen dieses Programm zu 100% helfen.

Bestätigen Sie die Formatierung und löschen Sie alle Dateien

HDD Low Level Format Tool

Genauso einfach zu bedienen wie das Vorgängermodell. Es kann nicht nur SD-Karten formatieren, sondern auch USB-Speichersticks und sogar RW-Festplatten.

Kann eine Low-Level-Formatierung durchführen, d. h., es kann zum Löschen aller Wechseldatenträger verwendet werden.

Dieses Programm hat auch den Nachteil, dass die Daten nach der Formatierung nicht wiederhergestellt werden können.

Es kann kostenlos von jeder Website heruntergeladen werden, die kostenlose Formatierungssoftware anbietet.

Es ist nach dem Herunterladen einfach zu installieren und benötigt nicht viel Platz auf Ihrer Festplatte, ein weiterer großer Vorteil. Führen Sie zum Formatieren die folgenden Schritte aus:

Führen Sie das Programm als Administrator aus, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung klicken. Wählen Sie in dem neuen Fenster das zu formatierende Laufwerk aus und klicken Sie auf „Weiter.

Öffnen Sie im nächsten Fenster den Abschnitt „LOW-LEVEL FORMAT“ und schließen Sie die Aktion ab, indem Sie auf die Schaltfläche „FORMAT THIS DEVISE“ klicken. Warten Sie, bis der Formatierungsvorgang abgeschlossen ist. Es gibt eine kleine Verzögerung im Bereinigungsprozess, so dass Sie möglicherweise eine kurze Zeit warten müssen.

SDFormatter

Mit diesem Programm können Sie die microSD-Karte oder andere Wechselmedien besser reinigen. Es ist effizienter als die Standard-Windows-Tools.

Die Entwickler dieses Dienstprogramms glauben, dass es die beste Formatierungssoftware ist.

Um die Software zu verwenden, laden Sie sie herunter und installieren Sie sie. Sie können es von jeder Website herunterladen, auf der es verfügbar ist.

Außerdem ist es völlig kostenlos und benötigt nur wenig Speicherplatz auf der Festplatte. Nach dem Herunterladen installieren Sie die Software wie gewohnt und führen sie als Administrator aus.

So formatieren Sie die SD-Karte

Auf Ihrem Telefon

Wichtig! Wenn Sie den Stick auf Ihrem Handy formatieren, werden alle darauf befindlichen Daten gelöscht. Denken Sie daran, wichtige Informationen von der SD-Karte auf Ihren Computer oder ein anderes Gerät zu übertragen.

Gehen Sie zu „Einstellungen“ auf Ihrem Handy. Unter „Geräte“ öffnen Sie „Speicher und USB-Laufwerke.

Das Wechsellaufwerk wird am unteren Rand angezeigt. auswählen.

Die Speicherkarte (microsd) wird geöffnet. Klicken Sie auf das „Drei-Punkte-Symbol“ in der rechten Ecke und geben Sie „Einstellungen“ ein.

Drücken Sie im Einstellungsmenü auf „Format“.

Es wird eine Warnung angezeigt, dass alle Informationen unwiederbringlich gelöscht werden. Wenn Sie bereit sind fortzufahren, drücken Sie „Löschen und formatieren“.

Auf Ihrem Computer

Es ist nicht immer möglich, die Speicherkarte auf dem Telefon mit dem Android (iOS) zu formatieren. Entnehmen Sie die Karte aus Ihrem Handy und legen Sie sie in den SD-Kartenleser ein. Kartenleser.

  • SD Card Formatter von der sdcard-Website herunterladen.org.
  • Nach dem Start erkennt das Dienstprogramm automatisch den Gerätetyp und die Kapazität.
  • Drücken Sie „Formatieren“ und die Speicherkarte wird formatiert.

Formatieren Sie Karten und Flash-Laufwerke mit den Programmen

Es gibt zwar eine integrierte Funktion zum Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks oder einer Speicherkarte auf Ihrem Windows-Computer, aber Sie können auch zusätzliche Software verwenden. Dies ist normalerweise erforderlich, wenn Sie feinere Einstellungen benötigen oder eine benutzerfreundlichere visuelle Schnittstelle wünschen.

Es gibt viele verschiedene Programme zur Formatierung von Speichersticks. Wir empfehlen die Verwendung eines kostenlosen Dienstprogramms namens SDFormatter. Es ist einfach zu bedienen und Sie sollten in der Lage sein, den Prozess auch ohne Handbuch zu bewältigen. Gleichzeitig verfügt das Dienstprogramm über eine wichtige Funktion. die Einstellung von Parametern, mit denen Sie nicht nur den Inhalt des Datenträgers löschen, sondern auch eine vollständige Tiefenformatierung durchführen können, so dass die Dateien nicht mehr zugänglich sind.

Wie Sie sehen, ist die Schnittstelle von SDFormatter so einfach wie möglich. Sie müssen nur das Medium auswählen, die Parameter angeben und auf die Schaltfläche „Format“ klicken.

Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, ob Sie gute Alternativen und Analoga zu SdFormatter kennen. Und lassen Sie sich nicht durch den SD-Teil des Namens verwirren, dieses Dienstprogramm funktioniert auch mit anderen Thumb-Drive-Formaten.

Siehe auch  So öffnen Sie die Bildschirmtastatur auf Ihrem Computer

Formatieren eines Speichersticks über einen Computer

Das Formatieren einer SD-Speicherkarte auf einem PC ist im Wesentlichen dasselbe wie das Formatieren eines normalen USB-Sticks auf einem PC. Der Unterschied besteht darin, dass Sie einen USB-Stick direkt in Ihren Computer einstecken können, während die SD-Karte zunächst in ein spezielles Kartenlesegerät gesteckt und dann mit ein paar Klicks formatiert werden muss. Auf unserer Website finden Sie bereits eine ausführliche Anleitung mit Screenshots, wie Sie den Speicherstick per Computer formatieren können.

In diesem Artikel wird ausführlich erklärt, wie Sie einen Speicherstick auf Ihrem Handy formatieren. Der Formatierungsprozess in Android 4 erfordert weniger Schritte als in Android 5 und höher. Bei Handys mit Android 6 und höher besteht die Möglichkeit, das Laufwerk als Wechsellaufwerk oder als Teil des internen Speichers zu betreiben, wodurch Probleme mit unzureichendem internen Speicherplatz gelöst werden.

Formatieren Sie die Speicherkarte auf Ihrem Handy, oder bevorzugen Sie andere Methoden?? Schreiben Sie Ihre Wahl in die Kommentare.

So formatieren Sie eine schreibgeschützte SD-Karte

SD-Karten sind in Kameras und älteren Handys zu finden. Diese Speicherkarten können schreibgeschützt sein, was bedeutet, dass sie nicht formatiert werden können, es sei denn, es sind bestimmte Dienstprogramme installiert.

SD-Karten werden mit einem Adapter an Ihren Computer angeschlossen. Normalerweise gibt es einen Schalter mit der Bezeichnung Lock. in der Abbildung unten ist er rot eingekreist.

Vergewissern Sie sich, dass das Schloss geöffnet ist und die Karte nicht mechanisch verriegelt ist. Vielleicht würde ein einfaches Umschalten dieses Schiebereglers die Sperre aufheben, und Sie müssten es nicht programmatisch tun. Wenn die Karte immer noch schreibgeschützt ist, müssen Sie die Windows-Dienstprogramme aufrufen.

Entsperren Sie den USB-Stick mit diskpart

Eine der einfachsten Möglichkeiten ist die Verwendung des Konsolendienstprogramms diskpart, das zur Verwaltung angeschlossener Laufwerke verwendet wird. Dieser kann über die Kommandozeile aufgerufen und als Administrator gestartet werden.

  • Öffnen Sie das Startmenü (in Windows 7) oder gehen Sie zur Suchleiste in der Taskleiste (in Windows 10). Geben Sie „cmd“ ein und öffnen Sie eine Eingabeaufforderung.
  • Geben Sie den Befehl „diskpart“ ein. Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster mit einem Dienstprogramm.
  • Um die Liste der Laufwerke (und Thumbdrives) anzuzeigen, geben Sie „list disk“ ein. Dadurch werden alle verfügbaren Datenlaufwerke aufgelistet.
  • Suchen Sie Ihre SD-Karte unter den aufgelisteten Laufwerken und geben Sie den Befehl „select disk n“ ein, wobei n die Nummer des gewünschten USB-Sticks ist.
  • Zum Formatieren der Daten geben Sie „clean“ ein. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, versuchen Sie es noch einmal.
  • Wir empfehlen die Verwendung des Befehls „active“, um den USB-Stick zu aktivieren.
  • Verwenden Sie auch die NTFS-Formatierung mit „format fs=ntfs“. Es wird ein Countdown angezeigt, der angibt, wie viel Speicherplatz bereits formatiert wurde.

Entfernen Sie den Schutz einer Speicherkarte mit diskmgmt.msc

Ein weiteres in Windows integriertes Programm ist diskmgmt.msc. Damit werden USB-Sticks, Speichersticks und Festplatten formatiert.

Öffnen Sie das Dienstprogramm über das Menü „Ausführen“. am einfachsten über die Tastenkombination [Win][R]. Sie können auch „ausführen“ in das Suchfeld eingeben und das erste Ergebnis auswählen.

  • Geben Sie den Namen des diskmgmt-Dienstprogramms in das Eingabefeld ein.msc und drücken Sie [Eingabe] oder OK. Warten Sie, bis die Konfiguration der verfügbaren Festplatten heruntergeladen ist.
  • Suchen Sie Ihre Speicherkarte in der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihren Namen und wählen Sie „formatieren“.
  • Wenn die Formatierungsoption nicht verfügbar ist, gehen Sie Schritt für Schritt vor, indem Sie zunächst auf „Volume löschen“ klicken. Wählen Sie dann dasselbe Flash-Laufwerk und verwenden Sie den Befehl „Volume erstellen“.
  • In dem neuen Fenster lassen Sie alle Einstellungen auf den Standardwerten und drücken Sie auf „Weiter“, bis die Formatierung der SD-Karte abgeschlossen ist.

So formatieren Sie einen USB-Stick auf Ihrem Android-Handy

Das Anschließen eines USB-Sticks an ein Android-Smartphone ist die einfachste Möglichkeit, Ihre Daten zu sichern, wenn Sie keinen Laptop oder Desktop-PC zur Hand haben. Es ist jedoch zu beachten, dass dies nur möglich ist, wenn Ihr Gerät die OTG-Technologie (Plug & Play) unterstützt. Damit können Sie nicht nur Flash-Laufwerke, sondern auch andere Geräte wie Mäuse, Tastaturen und sogar Drucker mit Ihrem Smartphone verbinden. Aber die Hauptfunktion ist unserer Meinung nach der Anschluss von externen Laufwerken.

Siehe auch  Welches Samsung hat die längste Akkulaufzeit?

Und dann ist da noch das Problem der Anschlusskompatibilität. ein Smartphone hat einen MicroUSB- oder USB-Typ-C-Steckplatz, während ein normales Flash-Laufwerk einen USB. Um es zu verbinden, benötigen Sie einen speziellen Adapter MicroUSB (USB Typ-C). USB (vorzugsweise mit Unterstützung für USB 3).0). Diese Adapter kosten etwa 100-200 und sind in jedem Telekommunikationsgeschäft erhältlich.

Sobald Sie den Stick über einen solchen Adapter an Ihr Smartphone anschließen, erkennt Ihr mobiles Gerät, welches Dateisystem es verwendet, und bietet Ihnen, falls es nicht kompatibel ist, an, den Formatierungsvorgang durchzuführen.

Welches Format sollte ein Android-Stick haben?? In der Regel ist das kompatible Format für Smartphones und Tablets das Fat32-Dateisystem. Sie können auch NTFS- oder ExFAT-Flash-Laufwerke anschließen, aber in diesem Fall können Sie nur Daten von ihnen lesen, aber nicht auf sie schreiben. Beachten Sie, dass das Fat32-Dateisystem das Schreiben von Dateien mit einer Größe von weniger als 4 GB erlaubt, während NTFS und ExFAT diese Beschränkung aufheben.

Wenn Ihr Flash-Laufwerk das NTFS- oder ExFAT-Dateisystem hat, müssen Sie es auf Ihrem Smartphone formatieren, um es verwenden zu können. Bestätigen Sie den Antrag für dieses Verfahren. Das an das Smartphone oder Tablet angeschlossene Laufwerk (Flash-Laufwerk oder SSD) kann nun zum Kopieren und Löschen von Dateien verwendet werden.

Die Frage, wie man ein Android-Flash-Laufwerk formatiert, ist auch für Tablets relevant. Vor allem, wenn Sie häufig E-Books auf dieses praktische Gerät übertragen. Der Formatierungsprozess ist hier völlig identisch.

formatieren, eines, speichersticks, über

Wenn Sie das Laufwerk einfach nur formatieren möchten, z. B. um alle Daten darauf zu löschen, gehen Sie in das Menü „Geräteeinstellungen“, gehen Sie zu „Speicher“ (dies kann bei verschiedenen Modellen anders heißen, z. B. „SD-Karte und interner Speicher“), klicken Sie auf „USB-Laufwerk löschen“ und formatieren Sie.

Denken Sie daran, dass es ratsam ist, den USB-Stick „sicher“ von Ihrem Android-Smartphone oder.Tablet zu trennen, d. h.е. Ziehen Sie ihn nicht einfach aus dem Steckplatz, sondern drücken Sie die Taste „USB-Stick auswerfen“ im selben Bereich. Auf diese Weise vermeiden Sie eine Beschädigung der Daten und des Controllers des Sticks.

So formatieren Sie eine Micro-SD-Karte mit den integrierten Windows-Tools

In den meisten Fällen müssen Sie nicht auf Software von Drittanbietern zurückgreifen, da alles, was Sie brauchen, bereits in Ihrem Betriebssystem enthalten ist.

Als Erstes müssen Sie die Systemsteuerung aufrufen. Sie können dies entweder über den Windows Explorer oder über das Startmenü tun. Suchen Sie dazu das entsprechende Symbol im Startmenü:

Gehen Sie dann zum Panel und machen Sie eine kleine Icon-Ansicht, damit Sie es leichter finden können. Sie müssen den Abschnitt „Verwaltung“ finden.

Unser Screenshot ist von Windows 7, aber die Logik ist die gleiche in Version 10. Sie müssen einen ähnlichen Abschnitt in der Systemsteuerung finden.

In diesem Abschnitt müssen Sie „Computerverwaltung“ finden und anklicken.

Als nächstes sehen Sie den Abschnitt Disk Management. Ihr Speicherstick wird dort sein. Wenn sie nicht vorhanden ist, müssen Sie die Verbindung überprüfen. Natürlich müssen Sie den Stick vor dem Vorgang an Ihren PC anschließen, sonst wird er nicht in der Liste angezeigt.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Flash-Laufwerk und wählen Sie „Formatieren“ aus dem Dropdown-Menü.

Im Folgenden werden Sie durch den Prozess geführt. Bitte beachten Sie, dass dies nur mit einem funktionierenden Flash-Laufwerk möglich ist. Ihr Computer benachrichtigt Sie, wenn es ein Problem mit dem Flash-Laufwerk gibt. In der Statusleiste wird ein Hinweis angezeigt, und in einem guten Fall lautet der Status „Gut“. Wenn es ein Problem mit dem Flash-Laufwerk gibt, dann scrollen Sie bis zum Ende dieser Seite, unten haben wir beschrieben, was in solchen Situationen zu tun ist.

Wie man eine Karte auf FAT formatiert?

Schließen Sie den Stick an Ihren Computer an, öffnen Sie die Medieneigenschaften und formatieren Sie ihn mit dem Dateisystemtyp.

Wie man eine formatierte SD-Karte wiederherstellt?

Wenn Sie Daten wiederherstellen müssen, lesen Sie den Artikel Wiederherstellen von Dateien von einem USB-Stick.

| Denial of responsibility | Contacts |RSS