Disney sucht Unternehmensjuristen für aufkommende Technologien wie NFTs Metaverse Details

disney, sucht, unternehmensjuristen, technologien, nfts

Die Walt Disney Company positioniert sich langsam im Bereich des Metaversums

  • Disney erkundet aktiv den Web3-Bereich
  • Der neue Mitarbeiter wird bei der Due-Diligence-Prüfung für aufstrebende Technologien helfen
  • Bob Chapek, CEO von Disney, sagte, dass das Unternehmen Pläne für das Metaverse erforscht

Die Walt Disney Company scheint daran interessiert zu sein, ihre Web3-Präsenz zu erweitern, da das Unternehmen „erfahrene Unternehmensjuristensucht, die an „entwickelten Technologien“ arbeiten, darunter nicht-fungible Token (NFTs), Blockchain, Metaverse und dezentralisierte Finanzen (DeFi). Laut der Stellenausschreibung sucht die Corporate Transactions Group innerhalb der Rechtsabteilung von The Walt Disney Company einen „Principal Counsel. Corporate Transactions, Emerging Technologies and NFTs„. Die Nachricht über die neue Stelle kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Disney sich langsam in den Krypto-, Blockchain- und Metaverse-Bereich begibt.

Laut einer Stellenausschreibung auf LinkedIn sucht der Unterhaltungsgigant derzeit einen Mitarbeiter, der „Rechtsberatung und.unterstützung für den gesamten Produktlebenszyklus globaler NFT-Produkte“ leisten und sicherstellen kann, dass diese allen geltenden Gesetzen und Vorschriften in den USA sowie auf den globalen Märkten entsprechen.

Zu den weiteren Aufgaben gehören „Due-Diligence-Prüfungen für NFT-, Blockchain-, Drittanbieter-Marktplatz- und Cloud-Provider-Projekte“, die regelmäßige rechtliche Beratung in Bezug auf Kryptowährungen und digitale Währungen sowie die Leitung von Disneys Bemühungen in Bezug auf neue Technologien.

Disney sucht einen Anwalt mit mindestens 5-8 Jahren Erfahrung in der Leitung und Durchführung komplexer Unternehmenstransaktionen und Erfahrung in einer großen multinationalen Anwaltskanzlei mit einer international anerkannten Unternehmenspraxis.

Disney ist eindeutig an NFTs interessiert, und das Unternehmen hat dieses Interesse in den letzten Jahren öffentlich kundgetan. Das Unternehmen hat seit 2021 mehrere NFT-Linien in Partnerschaft mit dem digitalen Sammlerstück-Marktplatz VeVe herausgebracht.

Darüber hinaus hat der ehemalige Disney-CEO Bob Iger angedeutet, dass NFTs dank der großen Anzahl an geistigem Eigentum ein „außergewöhnliches“ Potenzial für Disney haben.

Disney hat Anfang des Jahres ein Patent für eine Technologie erhalten, die kopfhörerlose Augmented-Reality-Attraktionen ermöglicht, bei denen die Besucher über ihre Smartphones verfolgt werden. Die Technologie, die in dem Patent als „Real-World-Virtual-World Simulator“ bezeichnet wird, kann spezielle 3D-Effekte auf physischen Räumen, Wänden und nahe gelegenen Objekten in Disneys Themenparks erzeugen und gestalten.

Siehe auch  Wiederherstellen von macOS-Einstellungen und Starteinstellungen auf einem neuen Mac

Während das Metaverse als eine Kombination aus physischen und digitalen Welten entwickelt wird, in denen Menschen virtuell interagieren können, zielt das Disney-Patent darauf ab, Besucher ohne Virtual-Reality (VR)-Headsets eintauchen zu lassen.

Das nächste Apple-Event steht vor der Tür, und wir gehen in Orbital, dem Gadgets 360-Podcast, auf alle Leaks und Gerüchte zum iPhone 14 ein. Orbital ist auf Spotify, Gaana, JioSaavn, Google Podcasts, Apple Podcasts, Amazon Music und überall dort verfügbar, wo Sie Ihre Podcasts beziehen.

Folgen Sie Gadgets 360 für die neuesten technischen Nachrichten und Testberichte auf und Google News. Für die neuesten Videos über Gadgets und Technik, abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal.

Shomik ist ein leitender Unterredakteur bei Gadgets 360. Als jemand, der in den letzten vier Jahren den Bereich der Unterhaltungselektronik beobachtet hat, verlagert er nun den FOCUS auf das Krypto-Versum. Wenn er nicht gerade Währungswerte in seinem Kopf umrechnet, findet man ihn vielleicht bei einem intensiven Fußballspiel oder beim Zocken der neuesten wöchentlichen Herausforderung von Destiny 2 auf seiner Xbox. Sie können ihn für Tipps oder Fragen unter ShomikB@ndtv erreichen.com.

Source

Image:gadgets360.com

| Denial of responsibility | Contacts |RSS