Das iPhone sagt, dass es aufgeladen wird, lässt sich aber nicht einschalten

Wenn das iPhone anzeigt, dass es aufgeladen wird, sich aber nicht einschaltet. was in einer solchen Situation zu tun ist?

Erinnern! Lithium-Ionen-Akkus haben eine Lebensdauer von etwa 3-4 Jahren oder 300-400 Lade-Entlade-Zyklen.

iPhone geht NICHT mehr an!. So löst du das Problem! (2020) | Nils-Hendrik Welk

Hält das Smartphone länger als diese Zeit, ist es definitiv Zeit in die Werkstatt zu fahren!

An Ladegerät anschließen

Laden Sie das Smartphone auf, es ist möglich, dass es sich einfach entlädt. Nach einer Weile, nachdem Sie das Kabel angeschlossen haben (wir empfehlen, mindestens 15 Minuten zu warten), sollte das iPhone Lebenszeichen zeigen: Auf dem Bildschirm wird eine Batteriesilhouette oder ein Logo angezeigt, wonach iOS mit dem Laden beginnt.

Wenn es sich nicht einschalten lässt und das rote Batteriesymbol auf dem Bildschirm aufleuchtet (das Smartphone ist mit dem Ladegerät verbunden), ist der Ladevorgang fehlerhaft und sollte ersetzt werden. Überprüfen Sie das Kabel und die Stromversorgung an einem anderen Telefon. Das Problem kann ein nicht originales Ladegerät sein. Versuchen Sie, nach dem Original-Kit oder seinen MFI Lightning-Gegenstücken zu suchen.

Wir empfehlen, den Lightning-Ladeanschluss zu überprüfen, das rechteckige Loch ist oft mit Staub und Schmutz verstopft. Detaillierte Anweisungen unten.

iphone, dass, aufgeladen, wird, lässt

Alternative chinesische Bausätze versagen oft, sie sind kurzlebig, verlieren mit der Zeit die Kompatibilität zum Gerät, können dazu führen, dass sich das iPhone spontan entzündet, oder einfach delaminieren und zerbröseln. Oft tritt der Defekt innerhalb der Isolierung auf, die Kupferader im Inneren kann abbrechen, und das Kabel, das funktioniert, hört auf, das Telefon aufzuladen. Die hochwertigsten nicht originalen Ladegeräte sind ROCK- und ORICO-Ladegeräte, es gibt keine Beschwerden darüber.

Wenn das Smartphone nach 15 Minuten nicht gestartet werden kann, der Bildschirm schwarz bleibt, die Hintergrundbeleuchtung nicht einmal angeht oder das Bild der Steckdose und des Blitzes angezeigt wird, ist der Akku „auf Null“ entladen. Höchstwahrscheinlich müssen Sie die Batterie gegen eine neue austauschen, aber dazu weiter unten mehr.

Führen Sie einen „harten“ Neustart durch

Sie können versuchen, das Gerät selbst „aufzuwecken“: Starten Sie das Gerät neu, ohne es vom Ladevorgang zu trennen. Drücken Sie dazu gleichzeitig die Tasten „Power“ und „Home“ (oder die Leiser-Taste bei Modellen der 7. Generation) und halten Sie sie 10-20 Sekunden lang gedrückt. Um einen Neustart Ihres iPhone X zu erzwingen, drücken Sie die Lautstärketaste nach oben, dann nach unten und halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Apfelzeichen angezeigt wird. Detaillierte Anweisungen für jedes Modell finden Sie hier.

Nach Frost oder extremer Hitze

Wenn Sie das iPhone längere Zeit in der Sonne lassen, überhitzt der Akku über 45 Grad und muss vor Arbeitsbeginn gekühlt werden: Ein Thermometersymbol wird angezeigt und die Meldung „Temperatur ist hoch, Gerät kühlen“. Bis die Temperatur sinkt, sind die Funktionen des Geräts nicht verfügbar.

Unten kalt.3.5 Grad „schaltet“ das Smartphone auch ab: Nach einer Unterkühlung muss das Gerät warm gehalten werden. Manchmal schaltet sich das Handy bei Kälte sofort aus, das ist ein Zeichen für einen unbrauchbar gewordenen Akku: Es besteht die Gefahr, dass er ausgetauscht werden muss.

iPhone oder iPad friert ein, lässt sich nicht einschalten oder reagiert nicht auf Tasten (möglicherweise ein schwarzer Bildschirm)

Häufiges Problem. Ein vollständig aufgeladenes iPhone (iPad) friert ein (das Programm friert ein) oder schaltet sich vollständig aus. Das Drücken des Bildschirms oder der Seitentaste führt leider zu nichts und startet das Gerät nicht.

Siehe auch  So deaktivieren Sie das iPhone ohne Bildschirm

Keine Sorge! In 99% ist nichts Schlimmes passiert, das Smartphone schaltet automatisch in den sogenannten „Speichermodus“, dies passiert, wenn Sie das Gerät sehr selten neu starten.

Es ist zu beachten, dass die Reanimationsmethoden je nach Modell des Geräts unterschiedlich sein können. So.

Was sind die Ursachen für Fehlfunktionen des iPhones?

Viele iPhone-Besitzer haben Schwierigkeiten: Das Gadget lädt sich langsam auf oder schaltet sich gar nicht ein. Und wenn ein kleines Problem (z. B. ein kaputter Home-Button) nicht so kritisch ist, ist es in solchen Situationen unmöglich, das Telefon zu benutzen.

  • die wichtigsten Innenteile (Tristar-Controller, Synchronisationskabel, Leistungsregler, Motherboard oder Akku) durch mechanische Einwirkungen (Stöße, Stürze) oder Flüssigkeitsüberschwemmungen beschädigt werden
  • es wird ein defektes, nicht originales Ladegerät verwendet (billige China-Fälschung)
  • Bruch des Beleuchtungssteckers oder seine Verschmutzung durch Staub, Haare, Flusen und andere kleine Fremdkörper
  • Softwarefehler (Software wirkt sich direkt auf den Mikroschaltkreis aus, der den Ladevorgang steuert)
  • defekter USB-Anschluss eines Tablets oder Desktop-Computers
  • Werksfehler von Apple-Komponenten, die am Ladevorgang des Akkus beteiligt sind

Fehler im Betrieb von Programmen, Pannen von Ladegeräten und iPhone-Teilen (Akkus, Stecker, Kabel usw.).) kann anders aussehen. Ein paar Beispiele:

  • Das iPhone lässt sich nach dem Entladen nicht einschalten (wenn der Akku leer ist)
  • die Anwendung hängt, reagiert nicht auf Drücken oder der Bildschirm ist komplett schwarz
  • Das Gadget schaltet sich ein, bleibt aber nach dem Erscheinen des Apple-Logos hängen
  • die Anzeige leuchtet, aber der Ladezustand ist auch über längere Zeit sehr niedrig
  • Das iPhone ist tot und lässt sich nicht einschalten, wenn es über den Zigarettenanzünder oder den Computer aufgeladen wird

Bevor Sie Ihr Smartphone zu einem Servicecenter bringen, vergewissern Sie sich, dass die Ursache der Fehlfunktion ein Hardwarefehler ist. Und verschieben Sie auf keinen Fall die Reise oder rufen Sie den Kapitän an, wenn Sie Wasser auf Ihrem iPhone verschüttet haben. jede Stunde Verspätung kann die Situation verschlimmern.

Warum zeigt mein iPhone an, dass es aufgeladen wird, lässt sich aber nicht einschalten?

Wenn Sie in diesem Fall einen Laptop oder Computer in der Nähe haben, empfehle ich, dieses Programm zu installieren und zu versuchen, es einzuschalten.

Es schaltet sich ein, auch wenn die physischen Tasten nicht funktionieren, und außerdem kann es viele Probleme beheben.

Eine andere Möglichkeit ist das Zurücksetzen. Drücken Sie bei 8- oder 8 Plus-Modellen kurz die Lauter-Taste. Dann tun Sie dasselbe mit der Taste „Lautstärke verringern“. Halten Sie dann die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Bei 7- oder 7 Plus-Modellen müssen Sie gleichzeitig die seitliche Leiser-Taste drücken und mindestens 10 Sekunden lang gedrückt halten, bis das Logo erscheint.

Bei den Modellen 6 / 6s, 5 / 5s, 5c 4 / 4s / 4c müssen Sie die „Home“.Taste und die obere „Sleep / Wake“.Taste drücken.

Manchmal schaltet sich das Smartphone ein, reagiert aber nicht mehr oder friert während des Starts ein. Dann wird der Bildschirm rot oder blau.

Verbinden Sie in diesem Fall Ihr Gerät mit Ihrem Computer und starten Sie dann iTunes. Wenn Sie keinen Computer haben, können Sie sich einen ausleihen oder sich an einen autorisierten Apple Service wenden.

Nach dem Anschließen an den Computer müssen Sie einen Neustart erzwingen. Sie können ihn wiederherstellen und sogar neu flashen. Hier ist die Anleitung. Viel Glück.

Batterietest

Falls der Ladevorgang läuft und sich das iPhone nicht einschaltet, müssen Experten den Zustand des Akkus überprüfen. Im Prinzip kann ein erfahrener Benutzer es problemlos alleine durchführen. dazu müssen Sie einen Mac zur Hand haben. Darüber hinaus müssen Sie ein spezielles Dienstprogramm namens coconut Battery installieren. Danach müssen Sie das iPhone mit dem Mac verbinden und das Programm starten. Als Ergebnis erscheint auf dem Bildschirm ein Fenster mit Informationen über eine mögliche Abweichung von der Norm, wenn der Akku vollständig geladen ist. Grundsätzlich empfiehlt Apple auf die Frage, was bei normalem Akkubetrieb zu tun sei, schon lange einen Austausch alle 2-3 Jahre. Dies erfordert Werkzeuge wie einen Satz Mini-Schraubendreher und einen Spudger, um die Kabel zu trennen. Auf einen speziellen Saugnapf, mit dem sich das Gehäuse leichter öffnen lässt, und eine Pinzette kann man nicht verzichten.

Siehe auch  So stellen Sie Remote-Fotos auf dem Telefon iPhone wieder her

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum richtigen Aufladen jedes Smartphones

Überprüfung des Ladegeräts

Ihr Gadget meldet, dass es aufgeladen wird, kann sich aber nicht einschalten? Der Kern des Problems liegt manchmal im reduzierten Ladestrom. Infolgedessen kann ein leerer Akku nicht die erforderliche Energiemenge sammeln, die ausreicht, damit das Telefon funktioniert. Natürlich kann man den Ladestrom nicht mit einem Multimeter messen. Aber Sie können eine gute Gebühr verwenden, um dies zu überprüfen. Dafür:

Versuchen wir morgen früh unser Telefon einzuschalten. Wenn es perfekt aufgeladen ist und funktioniert, müssen Sie ein neues Ladegerät kaufen. Außerdem müssen Sie tagsüber prüfen, wie sich der geladene Akku verhält. Fängt es an, sich schnell zu entladen, dann fahren wir mit unserem Gadget in die Werkstatt und wechseln die Batterie.

Ich möchte darauf hinweisen, dass solche Probleme mit der Akkuladung häufig auftreten, wenn Sie gefälschte Ladegeräte kaufen, die von unbekannten Handwerkern hergestellt wurden. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen Sie nur von Apple erstellte native Ladegeräte verwenden.

Lädt nicht über Computer/Laptop oder Power Bank

Wenn Sie Ihr iPhone von einem PC über einen USB-Anschluss aufladen, der Ladevorgang jedoch nicht stattfindet, müssen Sie alle Prozesse auf Ihrem Smartphone beenden, die Energie verbrauchen. Schließen Sie Apps und schalten Sie WLAN aus.

Im Allgemeinen wird davon abgeraten, das iPhone über den Computer aufzuladen. Die USB-Schnittstelle ist für den Datenaustausch konzipiert, nicht für die Stromversorgung. Es ist viel effizienter, ein bekanntes Ladegerät zu verwenden, das an eine Steckdose angeschlossen wird. So lädt das iPad beispielsweise gar nicht per USB, sondern hält nur den aktuellen Ladezustand.

Ruhemodus am Laptop

Damit das iPhone von einem Laptop aufgeladen werden kann, muss es ständig geöffnet und aktiv sein (dies gilt nicht für Mac-Computer und einige spezialisierte Lösungen). Um den Schlafmodus in einem Laptop zu deaktivieren, führen wir den folgenden Algorithmus aus:

  • Gehen Sie zum Laptop „Systemsteuerung“, der auf Windows basiert.
  • Gehen Sie zum Menü „Geräte-Manager“.
  • Wählen Sie aus der Liste den Eintrag „USB-Hub“ und gehen Sie zum Abschnitt „Eigenschaften“ dieses Geräts.
  • Deaktivieren Sie im Menü „Energieverwaltung“ die Zeile „Dem Computer erlauben, dieses Gerät auszuschalten, um Energie zu sparen“. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche „OK“.

Dieses Verfahren muss für alle USB-Ports durchgeführt werden.

Aufladen über Powerbank

Es gibt mehrere Gründe, warum das iPhone nicht über die Power Bank aufgeladen wird. Zunächst sollten Sie die Funktionsfähigkeit des Kabels überprüfen und ein anderes Gerät zum Aufladen anschließen. Wenn mit dem Kabel alles in Ordnung ist, aber nur das iPhone nicht aufgeladen wird, prüfen wir:

  • Der Ausgangsstrom für das iPhone soll 1 A betragen.
  • Sie müssen nur Originalkabel des Unternehmens verwenden und keine Komponenten von Power Bank. Ist der Querschnitt zu dünn, sinken Stromstärke und Spannung.
  • Das Verhältnis der Kapazität des Telefons und des externen Akkus. Um das iPhone erfolgreich vollständig aufzuladen, muss die Akkukapazität des Gadgets zweimal geringer sein. In chinesischen Versionen der Power Bank entspricht die tatsächliche Leistung nicht immer der deklarierten.

Wenn alle Parameter in Ordnung sind, das iPhone beim Anschließen nicht aufgeladen wird und diese Power Bank auf anderen Geräten funktioniert, ist das Gerät möglicherweise nicht mit dem Gerät kompatibel.

Wie man ein chinesisches iPhone (Fälschung) vom Original unterscheidet

Aktivieren Sie die Option USB-Zubehör

Wenn Sie eine Powerbank oder ein anderes externes Gerät zum Aufladen Ihres iPhones verwenden und der Bildschirm Ihres Smartphones länger als eine Stunde blockiert war, wird der Ladevorgang möglicherweise automatisch beendet. Um dies zu verhindern, stellen Sie den USB-Zubehörschalter entlang des Pfads Einstellungen → „Face ID und Passcode“ (oder „Touch ID und Passcode“ je nach verwendetem Gerät) auf die Position Ein (detailliert).

Siehe auch  So konfigurieren Sie Kontakte auf dem iPhone

iPhone wird nicht aufgeladen. Alle Ursachen des Problems und Lösungen

23.12.2019 | Rubrik: Typische Probleme | service_apple | 1681

Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Ihr iPhone in einem „perfekten“ Moment aufhört zu laden. Bezeichnenderweise geschieht dies meistens genau in den Momenten, in denen Sie dringend telefonieren oder wichtige Informationen übermitteln müssen. Was tun, wenn das iPhone nicht aufgeladen wird?? In diesem Artikel werden wir alle möglichen Gründe verstehen und Ihnen sagen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Hauptsymptome

Wenn das iPhone Probleme hat, wenn das Gerät nicht richtig lädt oder gar keine Ladung annimmt, lässt sich dies an einem der Hauptsymptome feststellen.

  • Keine Ladeanzeige bei Anschluss an das Ladegerät.
  • Die Ladeanzeige ist vorhanden, aber das iPhone lässt sich lange nicht einschalten.
  • Das iPhone lädt nur, wenn sich das Lightning-Kabel in einer bestimmten Position im Anschluss befindet.

Warum das iPhone nicht aufgeladen wird?

Es gibt mehrere Hauptgründe, warum das iPhone möglicherweise nicht mehr aufgeladen wird. Diese Gründe mögen unterschiedlicher Natur sein, aber am Ende sind sie in Bezug auf die Folgen äußerst unangenehm.

  • Das iPhone hat den Ladevorgang aufgrund eines Akkufehlers oder einer Fehlfunktion abgebrochen. Wenn der Akku ausfällt, zeigt das iPhone meistens an, dass der Akku geladen wird, aber der Akku lädt nicht wirklich.
  • iPhone wird aufgrund beschädigter oder oxidierter Steckerstifte des Ladegeräts nicht aufgeladen. Es kommt häufig vor, dass das Telefon aufgrund des banalen Eindringens von Fremdkörpern in den Anschluss keine Ladung akzeptiert. In solchen Fällen reicht das Lightning-Kabel einfach nicht bis zum Ende im Stecker und das Telefon wird nicht oder an bestimmten Stellen des Kabels aufgeladen.
  • Das iPhone hat Probleme mit dem Laderegler oder Leistungsregler. Solche Optionen gibt es auch, und bei manchen Gerätemodellen können sie recht häufig vorkommen. Im Falle einer Fehlfunktion oder Fehlfunktion der Leistungsschaltkreis-Chips im iPhone muss es auf Komponentenebene repariert werden. In solchen Fällen müssen Sie die Wahl eines Servicecenters, das die Reparatur durchführt, sehr ernst nehmen. Der Erfolg der Reparatur hängt hier direkt von der Qualifikation des Kapitäns und der Verfügbarkeit guter Reparaturgeräte ab.

Was tun, wenn das iPhone nicht aufgeladen wird??

Wenn Ihr iPhone den Ladevorgang beendet hat, werden Sie höchstwahrscheinlich leider kaum darauf verzichten können, sich an ein Servicecenter zu wenden. Die Ausnahme bilden vielleicht Fälle, in denen das iPhone aufgrund des Ausfalls des Netzwerkadapters oder des Lightning-Kabels keine Ladung akzeptiert. In diesem Fall reicht es aus, einfach ein neues Ladegerät für das iPhone zu kaufen und das Gerät weiterhin voll zu nutzen. In allen anderen Fällen, in denen das Problem hardwarebezogen ist, müssen Sie sich an Spezialisten wenden.

iPhone-Batteriewechsel
XS XR X acht acht 7 7 6S 6S 6 6 5S/SE 5
ein 5.000 4.500 4.500 4.300 3.900 3.900 3.500 3.200 2.500 2.500 2.300 1.990 1.700
2 Forderung Forderung Forderung Forderung Forderung 4.900 4.500 4.500 3.200 3.200 2.900 2.900 Forderung

Eine qualitativ hochwertige Kopie eines vollen Containers.2. Originalbatterie.

Ersetzen des unteren Kabels durch den Ladestecker
XS XR X acht acht 7 7 6S 6S 6 6 5S/SE
Forderung 3.900 3.500 2.700 2.700 2.500 2.500 1.990
Reinigen der Kontakte des Lightning-Anschlusses
XS XR X acht acht 7 7 6S 6S 6 6 5S/SE
500
Austausch des iPhone Ladereglers / Leistungsreglers
XS XR X acht acht 7 7 6S 6S 6 6 5s / SE
Forderung 6.500 5.500 4.500

iPhone lädt nicht oder hat keine anderen Probleme mit seiner Arbeit? Wenden Sie sich an unser Service Center. Die Meister diagnostizieren schnell, identifizieren die Ursachen der Fehlfunktion und wird eine qualitative Lösung angeboten. Danach funktioniert Ihr iPhone wieder, wie es sollte!

Empfehlungen

Damit Ihr iPhone-Akku länger hält, empfehlen wir Ihnen, den Artikel zu lesen – So laden Sie den Akku am iPhone und iPad richtig auf.

| Denial of responsibility | Contacts |RSS