Android lässt sich nicht mit einem Computer verbinden

Warum der Computer das Android-Handy über USB nicht erkennt

Die Verwendung eines DATA-Kabels ist der einfachste und bequemste Weg, Ihr Android-Mobilgerät mit Ihrem PC zu verbinden, um Dateien zu kopieren oder zu verschieben. Das mitgelieferte Kabel verfügt über eine Standard-USB-Schnittstelle, die mit USB-2-Buchsen kompatibel ist.0 и 3.0. Während des Synchronisierungsvorgangs stellen jedoch viele Benutzer fest, dass der PC das angeschlossene Gerät nicht erkennt. Das Smartphone wird zwar weiterhin aufgeladen, aber es besteht kein Zugriff auf seinen Inhalt. Um das Problem selbst zu lösen, lohnt sich ein genauerer Blick auf die möglichen Lösungen.

Es gibt viele Gründe, warum ein Computer Android über USB nicht erkennen kann, aber wir können nicht sagen, dass eine Ursache häufiger vorkommt als die anderen. In einigen Fällen liegt es an Hardware-Problemen, in anderen am Fehlen der erforderlichen Treiber. Oft ist der Grund dafür die triviale Verwendung von Nicht-Originalteilen. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass die mangelnde Erkennung in den meisten Fällen auf die Software des PCs oder des Mobilgeräts zurückzuführen ist, insbesondere wenn falsche Verbindungseinstellungen gewählt wurden. Die folgende Anleitung eignet sich für aktuelle und ältere Android-Telefone und PCs mit den Betriebssystemen Windows 10 und 8.1, 7, XP sowie Mac OS.

Telefon wird nur über USB aufgeladen, ist aber für den Computer nicht sichtbar

Die fehlerhafte Synchronisierung des Smartphones mit dem PC ist ein Problem, das nicht schwer zu lösen ist, wenn man die wahre Ursache des Problems kennt oder herausfindet. Obwohl es mehr als ein Dutzend solcher Ursachen gibt, sind die häufigsten

  • Beschädigtes oder inkompatibles USB-Kabel;
  • Fehlende oder widersprüchliche Treiber;
  • Defekter USB-Anschluss am PC oder Laptop;
  • Kaputter Micro-USB-Anschluss am Mobilgerät;
  • Falscher Verbindungsmodus;
  • Nicht unterstützte Version des Betriebssystems;
  • Systemfehler auf Ihrem Computer oder Smartphone.

Zunächst ist es ratsam, einige einfache Manipulationen vorzunehmen, die helfen können, das Problem schnell zu beheben.

Sie verwenden ein nicht originales Kabel

Zunächst sollte das Kabel, mit dem das Smartphone mit dem Computer verbunden ist, überprüft werden. Eine lange Nutzungsdauer (mehr als zwei Jahre) führt selbst bei einem werkseitig hergestellten Kabel häufig zu Verbindungsproblemen. Hierfür kann es mehrere Gründe geben:

Wenn das Kabel keine sichtbaren Schäden aufweist, es weiterhin funktioniert, aber zeitweise ausfällt, sollte es ersetzt werden. Beim Kauf eines neuen Geräts ist es wichtig, ein Original zu wählen, das dem normalerweise mit dem Gerät gelieferten ähnlich ist. Billig gekaufte chinesische Fälschungen können zwar funktionieren, enthalten aber nur eine Angelschnur für Ihren Trimmer. die Power. Diese Kabel verfügen nicht über eine Übertragungsleitung für den Trimmer und sind daher nicht für die Synchronisierung mit einem Computer oder Laptop geeignet.

Universelle Lösung! Sie müssen ein anderes, funktionsfähiges Kabel verwenden und beide Geräte anschließen. Wenn der Computer das Telefon immer noch nicht erkennt, ist die Ursache eine andere.

Versuchen Sie, das Gerät an einen anderen USB-Anschluss anzuschließen

Der nächste Schritt ist der Test einer weiteren wichtigen Komponente. des USB-Anschlusses. Wie das Kabel kann auch dieses mechanisch beschädigt werden:

  • Ausfall der South Bridge des Motherboards;
  • USB-Controller defekt;
  • Längerer Gebrauch von mehr als zwei Jahren;
  • Ständiger Anschluss von Manipulatoren (Maus, Tastatur), Peripheriegeräten (externe Festplatten, Flash-Laufwerke) an den Port.

Wenn das Smartphone problemlos Daten überträgt, wenn es mit einem anderen Gerät (PC, Laptop) verbunden ist, sollten Sie die Funktion des Anschlusses an Ihrem eigenen Computer überprüfen. Aus diesem Grund müssen Sie den USB-Anschluss überprüfen, um sicherzugehen:

  • der Stecker nicht lose im Gehäuse sitzt;
  • Stellen Sie sicher, dass die Kontakte nicht verbogen sind;
  • der Stummel ist nicht zerrissen;
  • Vergewissern Sie sich, dass die Innenfläche ausreichend von Staub und Schmutz gereinigt ist.

Wenn es keine Probleme gibt, aber der Anschluss nicht richtig funktioniert, müssen Sie das Kabel möglicherweise an einen anderen Anschluss anschließen. Bei einem Desktop-PC befinden sich die Anschlüsse sowohl auf der Rückseite als auch auf der Vorderseite des Gehäuses. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Smartphone an einen USB-Anschluss der Version 2 anschließen.0.

Telefonbuchse reinigen

Oft ist die fehlende Synchronisation zwischen PC und Mobiltelefon auf einen defekten Micro-USB- oder Typ-C-Anschluss am Smartphone zurückzuführen. Die häufigsten Ursachen für das Versagen von Steckern sind:

Zu Hause können Sie den Stecker nur reinigen, um sicherzustellen, dass er frei von Schmutz oder Wasser ist. Nehmen Sie dazu einen Ohrstäbchen oder besser noch, wickeln Sie ein wenig Watte um eine Nadel oder einen Zahnstocher und reinigen Sie den Schlitz. Aufgrund der Zerbrechlichkeit der Teile wird empfohlen, bei der Reinigung der Kontakte äußerst vorsichtig zu sein.

Wenn sich Rostflecken auf der Innenseite des Steckers befinden oder er aufgrund von Abnutzung bricht, müssen Sie das defekte Teil durch ein neues ersetzen. Wenden Sie sich dazu an ein Servicezentrum.

Entsperren der Mustersperre bei Verbindung

Selbst wenn USB-Kabel und.Stecker unbeschädigt sind und die Verbindung korrekt ist, erkennt der Computer das Android-Telefon manchmal nicht. Dies kann aufgrund der auf Ihrem mobilen Gerät installierten Bildschirmsperre geschehen. Passwort- oder Mustersperre schützt Benutzerdaten sicher, so dass sowohl Menschen als auch PCs keinen Zugriff darauf haben.

In diesem Fall können Sie das Problem lösen, indem Sie die Beschränkung durch Eingabe einer voreingestellten Kombination von Ziffern, Symbolen oder Grafiken aufheben.

Was ist zu tun, wenn der Computer das Telefon über USB nicht sehen kann?

Wenn ein PC mit installiertem Windows 10 die Verbindung verweigert, sollten Sie versuchen, das Problem in der folgenden Reihenfolge zu lösen:

  • Überprüfung des gewählten Verbindungsmodus.
  • Technischen Zustand des Geräts und der Anschlüsse prüfen.
  • Suche und Behebung von Softwarefehlern.

Verbindungstyp prüfen

Android-Telefone haben mehrere Modi für die Verbindung mit Computern. Je nach Gerätemodell kann ihre Anzahl unterschiedlich sein.

Siehe auch  Das iPhone wird nicht mehr aufgeladen, was zu tun ist

Auf jedem Android-Gerät gibt es jedoch mindestens zwei Betriebsmodi:

Um den Verbindungstyp zu überprüfen und die richtige Option einzustellen, müssen Sie

Wenn das Smartphone nach den Manipulationen in Windows nicht erkannt wird, müssen Sie zum nächsten Schritt des Problemlösungsprozesses übergehen.

USB-Kabel und Anschluss prüfen

Nachdem Sie die Grundeinstellungen überprüft haben, müssen Sie technische Störungen an Smartphone, PC und Kabel ausschließen. Muss überprüft werden:

  • Betrieb des USB-Anschlusses am PC. Sie müssen das Kabel an einen anderen USB-Anschluss anschließen, von dem bekannt ist, dass er funktioniert.
  • Betrieb des Micro-USB- oder USB-Typ-C-Anschlusses am Telefon. Schließen Sie Ihr Gerät einfach an einen funktionierenden Anschluss an und überprüfen Sie den Verbindungsstatus in den Einstellungen Ihres Telefons.
  • Visueller Kabelstatus. Wenn das Kabel gebrochen, geknickt oder der Stecker kaputt ist, können Sie das Problem wahrscheinlich einfach durch den Austausch des Kabels lösen.

Wichtig: Das USB-Kabel hat vier Adern, von denen die ersten beiden für die Stromversorgung (Plus und Minus) und die anderen beiden für die Datenübertragung (Senden und Herunterladen) bestimmt sind. Wenn Ihr Telefon über das von Ihnen verwendete Kabel problemlos aufgeladen wird, ist dies keine Garantie für die Unversehrtheit der anderen für die Datenübertragung verantwortlichen Drähte.

Entfernen Sie das Gerät aus dem Geräte-Manager

Softwarefehler, die bei der automatischen Erkennung von Geräten auftreten, sind bei Windows 10 leider keine Seltenheit. Solche Fehler können jedoch einfach behoben werden durch. Erforderlich:

  • Öffnen Sie den Geräte-Manager:
  • Öffnen Sie „Computer“;
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle und öffnen Sie „Eigenschaften
  • Öffnen Sie den Geräte-Manager aus der Liste auf der linken Seite des Bildschirms.

Installieren Sie den USB MTP-Gerätetreiber

Das Problem mit dem automatischen Setup tritt auch bei der Installation der Treiber auf. Sie können das Problem auf folgende Weise lösen:

  • Öffnen Sie den Geräte-Manager.
  • Suchen Sie Ihr Telefon in der Liste.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Smartphone und wählen Sie „Treiber aktualisieren“.

Wenn das Problem weiterhin besteht, nachdem Sie dies getan und Ihre Hardware überprüft haben, könnte es sich um einen Fehler in Windows oder Android handeln. Wir raten davon ab, den Fehler zu suchen und zu beheben, da dies zu einer Neuinstallation des Betriebssystems auf Ihrem PC und auf Ihrem Handy führen kann.

Hallo. Vielen Dank für Ihr Feedback und Ihren Rat. Wir haben das Material auf der Grundlage Ihrer Ratschläge überarbeitet, es ist jetzt informativer. Dankeschön)

Danke! Die erste Methode aus dem PC-Browser „schade, dass es keine ähnliche Implementierung in (haben, um Nachrichten an die Frau zu senden)“ half. Ich schreibe schon seit langem selbst. Geben Sie Ihren Namen in das Messenger-Suchfeld ein, klicken Sie auf sich selbst und der Chat öffnet sich. Die Methode funktioniert auf einem PC und in der iOS-App

Drahtlose Verbindung für die Dateiübertragung

Zur Übertragung von zehn Dateien können Sie Messenger, Cloud-Speicher und andere Dateifreigaben verwenden. Das heißt, dass Sie eine dritte Partei einschalten. Was aber, wenn Sie kein Kabel zur Hand haben und Ihr Smartphone an Ihren PC anschließen müssen, um siebentausend Fotos oder andere Daten zu übertragen?? In diesem Fall wird das gute alte FTP-Protokoll verwendet.

  • Verbinden Sie Ihren Computer und Ihr Smartphone mit demselben Netzwerk (mit demselben Router, entweder über Wi-Fi oder Wi-Fi und Kabel).
  • Laden Sie auf Ihrem Android-Smartphone eine FTP-Server-App herunter.

Ja, das FTP-Protokoll wird heute nicht mehr als sicher angesehen, da es bei der Datenübertragung keine Verschlüsselung verwendet. Das heißt, jedes Gerät im LAN kann den Datenverkehr abfangen. Da Sie jedoch Ihr eigenes Heimnetzwerk mit einem Wi-Fi-Passwort und ausreichender Sicherheit verwenden, funktioniert dieses einfache Protokoll für die drahtlose Verbindung zwischen Ihrem PC und Ihrem Smartphone ganz hervorragend.

USB-Verbindungsproblem

Sollten Schwierigkeiten auftreten, überprüfen Sie zunächst erneut den USB-Anschluss. Bei Personalcomputern ist die Frontplatte oft nicht angeschlossen. Sie können versuchen, das Kabel wieder an den hinteren Anschluss anzuschließen. Bei einigen Telefonen funktioniert der Datenübertragungsmodus auch nicht, wenn der Modemmodus aktiviert ist. Gehen Sie zurück zu Einstellungen. gehen Sie zu Netzwerk und Internet.

Gehen Sie zu „Access Point und Modem“. stellen Sie sicher, dass alle Optionen ausgeschaltet sind.

Bei Laptops tritt dieses Problem manchmal aufgrund des Energiesparmodus des Akkus auf. Sie können versuchen, den Laptop mit dem Netzwerk zu verbinden und dann das Telefon anzuschließen. Auch ein normaler Desktop-Computer kann dieses Problem haben.

  • Suchen Sie USB, gehen Sie in die Einstellungen und setzen Sie „Verweigern“ gegenüber der Option „Deaktivieren“. Wenn Sie einen Laptop haben, sehen Sie zwei Optionen: „Vom Netz“ und „Vom Akku“. setzen Sie bei beiden Optionen „Verboten“.

Wenn dies nicht funktioniert, haben Sie möglicherweise die Treiber nicht installiert. Zur Erinnerung: MTP-Treiber (Media Transfer Protocol) funktionieren nur unter Windows 7, 8 und 10. Leider gibt es keine für XP. Bei anderen Betriebssystemen müssen Sie die Treiberaktualisierung manuell aktivieren. gehen Sie dazu in den „Geräte-Manager. Drücken Sie die Tasten und R auf Ihrer Tastatur und geben Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster einen Befehl ein:

Ihr Smartphone sollte unter „tragbare Geräte“ aufgeführt sein. klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und dann auf „Treiber aktualisieren“. Möglicherweise müssen Sie auch auf die Schaltfläche „Hardwarekonfiguration aktualisieren“ klicken. Denken Sie daran, dass die Treiber von den offiziellen Microsoft-Servern heruntergeladen werden, und Sie müssen mit dem Internet verbunden sein.

Wenn keiner der oben genannten Punkte funktioniert und Sie immer noch Probleme mit der Verbindung haben, versuchen Sie, Ihr Smartphone mit einem anderen Computer zu verbinden. Am besten verwenden Sie einen Computer mit einer anderen Version von Windows. Sie können versuchen, eine Verbindung über Wi-Fi herzustellen. siehe nächstes Kapitel.

Warum kann das Android-Telefon nicht über USB angezeigt werden?

Ich denke, wir müssen uns zunächst die Frage stellen: Hat der Computer Ihr Telefon immer nicht sehen können, oder hat es in der Vergangenheit immer gut funktioniert?? Ihr Telefon lässt sich nicht mehr verbinden, nachdem Sie etwas mit ihm, mit Ihrem Computer oder ohne etwas zu tun gemacht haben. die Beantwortung dieser Fragen wird Ihnen helfen, schneller herauszufinden, was los ist.

Wenn Sie vor kurzem ein neues Android-Gerät gekauft haben und es nicht von einem Windows XP-Computer erkannt wird (und das alte Android-Telefon problemlos als USB-Flash-Laufwerk angeschlossen werden kann), dann sollten Sie entweder Ihr Betriebssystem auf eines der derzeit unterstützten aktualisieren oder das MTP (Media Transfer Protocol) für Windows XP installieren. Laden Sie MTP für XP von der offiziellen Microsoft-Website hier herunter: https://www.microsoft.com. Nach der Installation und dem Neustart des Computers sollte Ihr Handy oder Tablet erkannt werden.

Siehe auch  Saturnmond Enceladus hat fast alle Zutaten für das Überleben von Leben Studie

Nun zu der Situation, dass Ihr Telefon über USB in Windows 7, 8 nicht angezeigt wird.1 und Windows 10. Ich werde die Schritte für android 5, aber auch für android 4 beschreiben.4 sie sind ähnlich.

Hinweis: Bei Geräten, die mit einem Muster oder Kennwort gesperrt sind, müssen Sie das mit dem Computer verbundene Telefon oder Tablet entsperren, um Dateien und Ordner darauf anzuzeigen.

Vergewissern Sie sich, dass das Telefon selbst, wenn es über USB angeschlossen ist, meldet, dass es angeschlossen ist, und nicht nur zum Aufladen. Sie können dies erkennen, indem Sie das USB-Symbol in Ihrem Infobereich betrachten oder den Infobereich in Android öffnen, der Ihnen mitteilen sollte, mit welchem Gerät Ihr Telefon verbunden ist.

Dies ist normalerweise ein Speichergerät, kann aber auch eine Kamera (PTP) oder ein USB-Modem sein. In letzterem Fall wird Ihr Telefon im Windows Explorer nicht angezeigt, und Sie müssen auf die Benachrichtigung über das USB-Modem klicken, um es zu deaktivieren (Sie können dies auch unter Einstellungen. Drahtlos. Mehr tun).

Wenn das Telefon als Kamera angeschlossen ist, wird durch Tippen auf die entsprechende Benachrichtigung der MTP-Modus für Dateiübertragungen aktiviert.

Bei älteren Android-Versionen gibt es mehrere USB-Verbindungsmodi, und der optimale Modus für die meisten Anwendungen ist USB-Massenspeicher. Sie können auch in diesen Modus wechseln, indem Sie auf die USB-Verbindungsmeldung im Infobereich tippen.

Einstellungen für die USB-Verbindung zum Computer

Das erste, was Ihnen auffallen wird, ist die Benachrichtigung. die auf dem Bildschirm des Telefons erscheinen, sobald es an den USB-Anschluss angeschlossen ist.

Standardmäßig, weit davon entfernt, sofort sichtbar in Windows. sehr oft, wenn nicht ausdrücklich erlaubt, Dateien mit dem Gerät zu teilen, wird es nur laden (wie mit dem Autor der Frage).

Eine Benachrichtigung in Android erscheint, sobald das Gerät mit dem USB-Anschluss verbunden ist. Sie müssen diese Benachrichtigung (namens „Device connected“) öffnen. Siehe. nachstehendes Beispiel.

Android. Gerät angeschlossen ist (siehe „Verbindungsmodus“ auf Seite 44). Mitteilung)

Notieren Sie sich anschließend, welche Verbindungsoption Sie gewählt haben:

  • Gerät ist in der Lage, im MTP-Modus zu arbeiten. t.е. die die gemeinsame Nutzung von Dateien ermöglicht (was wir brauchen);
  • im Lademodus : t.е. Außer dem Aufladen des Telefons sind keine weiteren Funktionen oder Einstellungen verfügbar;
  • Kamera (PTP): ermöglicht die Übertragung von Fotos mit speziellen. Software.

Aktivieren Sie einfach die Option „Mediengerät (MTP)“. im Idealfall ertönt sofort der Verbindungston des neuen Laufwerks in Windows, und unter „Arbeitsplatz“ (Explorer) sehen Sie Ihr Gerät. Mission erfüllt?!

android, lässt, sich, nicht, einem

Ihr Telefon befindet sich im Modemmodus

Gehen Sie zu den Einstellungen unter: ‚Drahtlose Netzwerke → Mehr → Modemmodus. In diesem Abschnitt müssen Sie alle Optionen deaktivieren, damit das Gerät als Modem funktioniert.

Wenn Sie z. B. den USB-Modem-Modus einschalten, kann das Gerät nicht gleichzeitig als Modem fungieren (Internetverbindung zum PC) und Dateien mit dem PC austauschen, wie z. B. ein Flash-Laufwerk.

Versuchen Sie, das Debugging über USB zu starten

Das Tool „USB-Debugging“ hilft oft, das Problem zu lösen. Diese Funktion ist in Android integriert. Allerdings gibt es eine Besonderheit: Sie kann „leicht“ verdeckt werden. Im Folgenden werde ich die Optionen für die Ausführung erläutern.

Optionen für die Suche nach dem Link zum Starten der Fehlersuche:

  • Einstellungen. Entwicklung. USB-Debugging (Sie müssen nur diese Option ankreuzen);
  • Einstellungen. Für Entwickler. USB-Debugging ;
  • Einstellungen. Apps. Entwicklung. USB-Debugging (am beliebtesten für Android 2.2. 3.0);
  • Einstellungen. Mehr. Optionen für Entwickler. USB-Fehlerbehebung ;
  • Einstellungen. System. Über Ihr Smartphone (Telefon oder Tablet). Suchen Sie den Punkt „Build-Nummer“ und klicken Sie 4-8 Mal darauf (es sollten Specials erscheinen. Benachrichtigung, dass Sie ein Entwickler sind). Gehen Sie dann zurück zu den Einstellungen. und Sie werden ein Menü für Entwickler sehen.

Einstellungen. für Entwickler (dieser Link war zuvor nicht verfügbar!)

Kein Treiber für Root-USB-Hub, für Telefon

Ein weiterer beliebter Grund für die „Unsichtbarkeit“ des Telefons ist das Fehlen von Treibern. Und die Treiber können sowohl auf dem USB-Hub-Computer als auch auf dem Telefon selbst fehlen (sogar das moderne Windows 10 ist nicht in der Lage, die Treiber auf einigen Telefonen automatisch zu erkennen und einzurichten).

Um den Status der Treiber zu sehen, öffnen Sie den Gerätemanager (Sie können dies entweder über die WinPause-Verknüpfung tun (und dann die. Menü auf der linken Seite). oder die Windows-Systemsteuerung).

Öffnen Sie im Geräte-Manager die Registerkarte „USB-Controller“, um zu sehen, ob Sie einen USB-Hub haben.

Ich empfehle Ihnen, mit der rechten Maustaste darauf zu klicken, im Popup-Menü „Treiber aktualisieren“ auszuwählen und dem Assistenten zu folgen.

Wichtig!

Versuchen Sie sowohl die automatische als auch die manuelle Aktualisierung! Bei der manuellen Version können Sie oft aus mehreren Treiberversionen wählen. probieren Sie verschiedene aus.

Bemerkung!

Und im Allgemeinen wäre es besser, die spezielle. Starten Sie das Complete Driver Update Utility und überprüfen Sie Ihr System damit. Mit Driver Booster zum Beispiel können Sie dies in wenigen Minuten tun.

USB Root Hub // Geräte-Manager

Wenn der Treiber auf Ihrem Telefon installiert ist, sollten Sie den Namen Ihres Geräts (meistens nur das Modell) im Abschnitt „Tragbare Geräte“ sehen.

Handheld-Geräte (Telefontreiber installiert)

Was ist zu tun, wenn der PC das Telefon über USB nicht erkennt?

Angenommen, Sie konnten die Ursache noch nicht feststellen. Wenn dies der Fall ist, empfehlen wir, die folgenden Schritte nacheinander auszuführen, um sicherzustellen, dass das Problem behoben wird. Wenn keine dieser Methoden hilft, geben Sie bitte eine detaillierte Beschreibung des Problems in den Kommentaren. Auf diese Weise können wir Ihnen helfen und unser Dialog wird das Material ergänzen.

Wenn das Problem auf Ihrem Telefon liegt

Das Mindeste, was selbst ein durchschnittlicher Benutzer tun kann, ist zu prüfen, auf welcher Seite des Geräts der Fehler auftritt. Sie müssen Ihr Handy nur an einen anderen Computer anschließen. Wenn der Fehler auch auf einem anderen Computer auftritt, dann ist das Problem spezifisch für das Telefon.

In einem solchen Fall ist als erstes die Kontinuität des Typs c zu prüfen. Laden Sie dazu die CheckR-Anwendung auf Ihr Handy herunter. Das Programm hat eine sehr einfache Schnittstelle, so dass wir die Algorithmus-Einstellungen nicht einmal betrachten werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die App zu starten und Ihr Handy mit Ihrem PC zu verbinden. Grünes Häkchen leuchtet. alles funktioniert. Andernfalls ist dies ein Grund, sich an den Kundendienst zu wenden, um den Eingang auszutauschen.

Die zweite Lösung ist ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Auf diese Weise können Sie die Software entfernen, die den korrekten Betrieb des Geräts behindern könnte, und die Integrität des FS wiederherstellen. Verfahren:

  • Schalten Sie Ihr Smartphone aus. Drücken Sie dazu den Netzschalter und warten Sie, bis das Menü zum Herunterfahren erscheint. Wählen Sie dort die Schaltfläche „Ausschalten“.
  • Drücken Sie die Einschalttaste und die Taste zum Verringern der Lautstärke.
Siehe auch  Wie man ein Benutzerkonto auf einem Computer erstellt

Beachten Sie, dass beim Zurücksetzen alle Anwendungen, Dateien und Informationen gelöscht werden, die nicht synchronisiert wurden. Wenn nach diesen Manipulationen die Verbindung auf Ihrem Android-Gerät nicht erkannt wird, ist es an der Zeit, Ihr Gerät zur Reparatur zu bringen.

Wenn der PC die Ursache des Problems ist

Angenommen, das Problem liegt am PC und nicht am Telefon. Schließen Sie einfach ein anderes Gerät an Ihren PC an und prüfen Sie, ob es erkannt wird.

Gehen Sie zunächst davon aus, dass die vorderen USB-Anschlüsse deaktiviert sind. Wenn dies der Fall ist, kann eine einfache Lösung darin bestehen, eine Verbindung zu den Anschlüssen auf der Rückseite der Systemeinheit herzustellen. Wenn es funktioniert, bedeutet dies, dass die vorderen Anschlüsse blockiert (oder beschädigt) sind. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu beheben:

  • BIOS auf Ihrem PC ausführen. Drücken Sie beim Starten des Computers „Entf“ oder „F2“ (je nach Motherboard-Hersteller können die Hotkeys variieren).

Das Problem kann auch durch Viren verursacht werden, die die Eingänge blockieren. In diesem Fall empfehlen wir, ein voll funktionsfähiges Antivirenprogramm herunterzuladen (wählen Sie ein Programm Ihrer Wahl, aber denken Sie daran, dass kostenlose Antivirenprogramme fast nutzlos sind) oder Dr. Web Cureit von dieser Website. Führen Sie nach der Installation einen Scan durch und löschen Sie alle gefundenen Viren.

android, lässt, sich, nicht, einem

Der PC sieht Ihr Android-Telefon über USB nicht. Was ist zu tun??

Verwenden Sie zunächst ein anderes USB-Kabel. Wenn es keine Auswirkungen gibt, ist das nicht das Problem.

Prüfen Sie, ob der USB-Anschluss richtig funktioniert: Schließen Sie dazu Ihr mobiles Gerät an eine andere Steckdose an. Wenn der PC Android immer noch nicht erkennen kann, liegt das Problem an etwas anderem.

Versuchen Sie, Ihr Telefon an einen anderen Computer anzuschließen. Wenn Sie auch hier scheitern, könnte es ein Problem mit dem microUSB-Anschluss oder anderen Smartphone-Komponenten geben. In diesem Fall hilft nur die Reparatur.

Wenn Sie ein Android-Smartphone an einen Windows XP-Laptop oder PC anschließen und der Computer das Telefon nicht erkennt, müssen Sie das MTP (Media Transfer Protocol) für Windows XP installieren. Laden Sie es von der offiziellen Microsoft-Website herunter: https://www.microsoft.com

Jetzt für Geräte, die durch einen Grafikschlüssel oder ein Passwort geschützt sind. Damit Ihr Computer Ihre Dateien und Ordner sehen kann, müssen Sie Ihr Telefon oder Tablet erst entsperren. Getestet auf Nexus 7 2013 mit Android 5.1.1.

Installieren (oder aktualisieren) Sie den USB-Treiber auf Ihrem PC: Gehen Sie zum „Gerätemanager“ und wenn dort ein gelbes Dreieck mit einem Ausrufezeichen zu sehen ist, sollten Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Element klicken und „Aktualisieren“ wählen. Wählen Sie entweder „Automatisch nach Treiber-Updates suchen“ oder „Eine Treibersuche auf diesem Computer durchführen“. Im zweiten Fall müssen Sie den Treiber von der offiziellen Website herunterladen. Weitere Informationen finden Sie in den ADB- und Fastboot-Installationsanweisungen.

android, lässt, sich, nicht, einem

Wenn die heruntergeladenen Treiber bereits mit dem Installationsprogramm (.exe-Datei), dann führen Sie einfach die Installation aus. Außerdem werden Treiber installiert, wenn Sie Programme von verschiedenen Herstellern herunterladen und ausführen, um Geräte mit Ihrem PC zu synchronisieren (HTC Sync, Samsung Kies usw.).д.).

USB-Debugging einschalten. Dies könnte helfen.

Versuchen Sie, den alten Treiber vollständig zu deinstallieren, den Computer neu zu starten und den Treiber wie in Schritt 6 beschrieben neu zu installieren.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Smartphone oder Tablet nicht im Modus „Nur Laden“ mit Ihrem PC verbunden ist.

Stellen Sie außerdem sicher, dass „USB-Modem“ nicht aktiviert ist. Ihr Telefon wird für den PC nicht sichtbar sein. Sie können ihn unter „Einstellungen“ → „Drahtlosnetzwerke“ → „Mehr“ → „Modemmodus“ ausschalten.

Wenn Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrem Computer verbinden, können Sie den folgenden Verbindungsmodus auswählen. Wie Sie sehen können, habe ich nur 2 zur Verfügung (Nexus 7 2013 mit Android 5.1.1). Aber andere Geräte, Android-Versionen, Firmware-Versionen haben andere Modi wie „USB Mass Storage“.

Sie können den Verbindungsmodus auch über das Benachrichtigungsfeld auswählen.

Starten Sie Ihr Telefon und Ihren Computer neu (ja, auch das kann manchmal helfen).

Wenn vorher alles in Ordnung war und der Computer das Gerät jetzt aus irgendeinem Grund nicht erkennt, können Sie die Einstellungen zurücksetzen. Wie man das macht, wird in einem anderen Tutorial ausführlich beschrieben. Beachten Sie jedoch, dass alle Ihre Anwendungen, Konten, Kontakte und andere Daten aus dem internen Speicher gelöscht werden, machen Sie also zuerst ein BACKUP.

Sie können Ihr Gerät auch ohne Ihren Computer flashen. Zum Beispiel mit ROM Manager. obwohl Root-Rechte erforderlich sind.

Dies sind alle Möglichkeiten, die ich kenne, um das Problem der Verbindung von mobilen Geräten über USB mit dem PC zu lösen.

Weitere Tipps

Als Erstes müssen wir herausfinden, was los ist. Es gibt noch einige andere Ursachen für Probleme, die meist übersehen werden:

  • Wenn Sie einige Dateien von Ihrem Handy auf Ihren Computer oder zurück übertragen müssen, warum USB verwenden, wenn es eine schnellere Option gibt. Wi-Fi. Es ist sehr einfach und wird in diesem Handbuch ausführlich beschrieben.
  • Es hat sich gezeigt, dass nicht alle USB-Kabel für die Datenübertragung geeignet sind. Der zweite Punkt ist, wenn das Kabel stark beschädigt ist.
  • Wenn Ihr Smartphone schon einmal repariert wurde, könnte dies der Grund sein.
  • Wenn Sie versuchen, Daten von einem Android-Gerät auf ein MacOS-System zu übertragen, benötigen Sie das offizielle Dienstprogramm „Android File Transfer“. Sie können es hier herunterladen.
  • Wenn Sie ein älteres Betriebssystem, z. B. XP, verwenden, ist der MTP-Treiber nicht installiert. Früher konnte dieser Treiber von Microsofts offizieller Website heruntergeladen werden, aber sie haben ihn entfernt. Warum?. ist nicht klar, aber jetzt müssen Sie es selbst im Internet herausfinden.
  • Versuchen Sie als Erstes, das Kabel an einen anderen USB-Anschluss anzuschließen. Dies gilt insbesondere für die 3.0 (ist blau) und 2.0. Sie können versuchen, das Telefon und den Computer selbst neu zu starten. Aktualisieren Sie auch Ihr Android-Betriebssystem unter Einstellungen. System. System-Update.
  • Versuchen Sie, Ihr Handy erneut mit einem anderen Computer zu verbinden. Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt es höchstwahrscheinlich an einem Fehler im Kabel oder im Telefonanschluss.

Wenn Sie Fragen haben oder eigene Lösungen anbieten möchten, schreiben Sie bitte in die Kommentare.

| Denial of responsibility | Contacts |RSS